WU erhält erneut EQUIS Akkreditierung für fünf Jahre

Wien (OTS) - Am 27. März wurde die EQUIS Akkreditierung der WU abermals für die höchstmögliche Dauer von fünf Jahren erneuert. Das Gütesiegel wird für besondere Qualität von Wirtschaftsuniversitäten vergeben und steht als sichtbare Auszeichnung für die Spitzenleistungen einer Hochschule. Um eine Akkreditierung aufrechtzuerhalten, wird eine Universität einer umfangreichen Prüfung anhand strenger Qualitätskriterien unterzogen. Während die WU bei der letzten Akkreditierung in vier Teilbereichen „Above Standard“ war, ist es dieses Mal sogar gelungen, diese hervorragende Bewertung in elf Teilbereichen zu erreichen.

Seit 2007 trägt die WU als erste und einzige österreichische Universität das EQUIS-Gütesiegel. EQUIS steht für European Quality Improvement System und wird von der European Foundation for Management Development (EFMD) für besondere Qualität von Wirtschaftsuniversitäten vergeben. Zehn Standards, u.a. in den Bereichen Lehre, Forschung, Faculty oder Internationalisierung, aber auch „Ethics, Responsibility, Sustainability“ werden im Akkreditierungsprozess einer strengen Qualitätsprüfung unterzogen. Vier externe ExpertInnen evaluierten im November 2017 vor Ort den Forschungs- und Lehrbetrieb der WU sowie die Erfüllung der Third Mission. Das Akkreditierungsteam überzeugte sich, dass die WU den hohen EQUIS-Standards entspricht und diese in elf Teilbereichen sogar übertrifft. Besonders hervorgehoben wurden u.a. die einzigartige Stellung und Rolle der WU in Österreich sowie deren internationale Relevanz, das hohe Niveau der Studierenden, die exzellenten Verbindungen zur Wirtschaft, die Karriereerfolge der AbsolventInnen sowie die Bestrebungen der WU im Bereich „Ethics, Responsibilty, Sustainabilty“.

Vorteile einer EQUIS Akkreditierung

„Ich freue mich sehr, dass unsere Bestrebungen, die Qualität der WU auszubauen, in den letzten Jahren Früchte getragen haben. Die EQUIS-Qualitätskontrolle ermöglicht es dank Orientierung an internationalen Standards, dass wir uns auf unsere Stärken konzentrieren, aber auch Verbesserungspotenziale ausloten können. Diese Herausforderung nehmen wir bewusst an, denn wir sind bestrebt, uns laufend zu verbessern“, so WU-Rektorin Edeltraud Hanappi-Egger und ergänzt: „Die neuerliche Auszeichnung mit dem EQUIS-Gütesiegel zeigt, dass die WU als öffentliche Universität mit den besten Wirtschaftshochschulen der Welt konkurrieren kann“. Von einer Akkreditierung mit EQUIS profitieren sowohl Universität als auch Angehörige und Studierende. So ist ein Studium an einer international akkreditierten Universität prestigeträchtiger, die Jobchancen der AbsolventInnen, auch über Landesgrenzen hinweg, erhöhen sich. Die WU ist dank Erneuerung der Akkreditierung eine attraktive Partnerin für Forschungsprojekte, Kooperationen in der Lehre, Partneruniversitäten und zieht international renommierte ProfessorInnen an. Auch die Wirtschaft profitiert vom Image und internationalem Ausbildungsumfeld der WU.

Unter den Top-Wirtschaftshochschulen weltweit

Mit der erfolgreichen Verlängerung der EQUIS-Akkreditierung kann sich die WU abermals im Kreis der weltweit besten Wirtschaftshochschulen etablieren. Weitere renommierte TrägerInnen des Siegels für fünf Jahre sind u.a. die Universität St. Gallen, die HEC Paris oder die London Business School. Die WU ist neben EQUIS auch AACSB und AMBA akkreditiert. Weniger als 1% aller Hochschulen weltweit tragen die Gütesiegel dieser drei renommiertesten Akkreditierungsagenturen.

Pressefotos der WU, frei zur redaktionellen Verwendung.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Cornelia Moll
Pressesprecherin
Tel: + 43-1-31336-4977
E-Mail: cornelia.moll@wu.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WU20001