Air China führt neue Route Beijing - Houston - Panama City ein

Beijing (ots/PRNewswire) - Im Juni 2017 unterzeichneten China und Panama das Joint Communique on the Establishment of Diplomatic Relations Between the People's Republic of China and the Republic of Panama (Gemeinsames Kommuniqué über die Etablierung diplomatischer Beziehungen zwischen der Volksrepublik China und der Republik Panama). Diese formelle Etablierung diplomatischer Beziehungen bringt eine Beziehung, welche seit mehr als 160 Jahren besteht, in eine neue Ära. China ist zweitgrößter Handelspartner von Panama und zweitgrößter Nutzer des Panamakanals. Panama ist Chinas größter Handelspartner in Zentralamerika. 2017 erreichte der bilaterale Handel nahezu 6,7 Milliarden US-Dollar und in beiden Richtungen waren fast 40.000 Reisende unterwegs, bei einem jährlichen Wachstum von ca. 30 %.

Panama City genießt Bekanntheit wegen des Panamakanals und ist eine historische Hafenstadt zwischen bewaldeten Bergen und dem pazifischen Ozean. Touristen können hier den Kontrast zwischen der farbenfrohen Kolonialarchitektur und glitzernden modernen Hochhäusern erleben, welche die Skyline dominieren. Panama verfügt zudem über eine einzigartige geografische Lage als Kreuzungspunkt von Land und Ozean und wird von China als natürliche Verlängerung der maritimen Seitenstraße des 21. Jahrhunderts nach Lateinamerika gesehen, welche eine entscheidende Rolle spielen wird. Neben der Verbesserung der Handelsbeziehungen zwischen beiden Ländern hofft Air China, dass die Einführung der neuen Route Beijing - Houston - Panama City den Transport zwischen China und Panama wesentlich verbessern wird. Des Weiteren wird erwartet, dass die Route die bilaterale Zusammenarbeit in den Bereichen Handel, Investitionen, Seefahrt, Bildung und Tourismus vertieft.

Air China hat in den letzten Jahren daran gearbeitet, Beijing zu einem wichtigen Drehkreuz der Luftfahrt mit echter globaler Reichweite zu entwickeln. Das Netzwerk der Flugrouten von Air China erstreckt sich bereits auf sämtliche sechs bewohnten Kontinente und die Einführung der Route Beijing - Houston - Panama City ist ein wichtiger Meilenstein der Bemühungen, die Abdeckung des amerikanischen Kontinentes auszubauen. Air China führt derzeit wöchentlich mehr als 200 Flüge zu 12 Zielorten auf dem amerikanischen Kontinent durch, darunter: New York (Flughäfen Newark und JFK), Washington DC, Los Angeles, San Francisco, San Jose, Hawaii, Vancouver, Montreal, Havanna und São Paulo. Zudem gewährleisten moderne, großzügige Kabinen und herausragender Service, dass Fluggäste äußerst komfortabel reisen.

Flugdaten:

Flugnummern: CA885/6 (sämtliche nachfolgenden Zeitangaben sind in Ortszeit) Abflug (Do, So): Abflug von Beijing um 07:40 Uhr und Ankunft in Houston um 08:20; Abflug von Houston um 10:50 Uhr und Ankunft in Panama City um 14:30; Ankunft (Do, So): Abflug von Panama City um 16:30 Uhr und Ankunft in Houston um 20:15; Abflug von Houston um 01:00 Uhr des nächsten Tages und Ankunft in Beijing um 04:50 am dritten Tag. Auf der Route Beijing - Houston - Panama City kommen Großraum-Langstreckenflugzeuge des Typs Boeing 777-300 ER zum Einsatz, welche sich bei Geschäftsreisenden großer Beliebtheit erfreuen. Die Kabinen der Ersten Klasse und Business Klasse sind mit Liegesitzen und einem zentralen Barbereich ausgestattet. Fluggäste aller Klassen verfügen über ihre eigenen Entertainmentsysteme und Stromanschlüsse. Die Boeings verfügen zudem über WCs, die für Rollstuhlfahrer zugänglich sind, und dynamische LED-Stimmungsbeleuchtung, um sämtlichen Fluggästen eine komfortablere Reise zu ermöglichen.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20141017/152745LOGO

Rückfragen & Kontakt:

Xingyu Zhao
+86-10-6146-2395
zhaoxingyu@airchina.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0009