Wr. Gemeinderat - Omar Al-Rawi ad FPÖ: Ich kenne Bagdad gut, im Gegensatz zu Ihnen

Wien (OTS/SPW-K) - "Sie haben kein Recht irgendwen aus einem anderen Land zu verurteilen, denn Sie kennen Land und Menschen nicht. Lassen Sie sich von Bagdad und dem Irak erzählen, denn ich bin dort aufgewachsen", so SPÖ-Gemeinderat Omar Al-Rawi, der als Sohn einer österreichischen Ärztin im Irak geboren wurde.

Die Stadt Bagdad wurde am 30. Juli im Jahr 762 gegründet, erklärt Al-Rawi. Die al-Mustansiriyya-Universität wurde im Jahre 1233 als eine wissenschaftliche Hochschule gegründet, und gilt als eine der ältesten Hochschulen der Welt. Sie wurde 132 Jahre vor der Universität Wien gegründet. "Ihre Aussagen sind also völlig fehl am Platz. In meiner Schul-Clique waren wir Kurden, Schiiten, Christen, Sunniten Turkmenen und Araber. Es gab dabei übrigens keinen Unterschied, wer wir waren, woher wir kamen. Wir hatten Freude und Spaß zusammen. Meine Schwester und ich gingen in Bagdad übrigens beide in christliche Privatschulen."

Al-Rawi ermahnt die Abgeordneten der FPÖ folglich fremde Kulturen zu bewerten, denn "sie haben davon offenbar keine Ahnung." Die Stadt Bagdad hatte sehr viele Blütezeiten und auch traurige Zeiten erlebt. "Vom Einfall der Mongolen bis hin zum Einmarsch der US-Truppen - Die Stadt ist aber sehr resilient. Sie wird auch Ihre entbehrlichen Worte überstehen. Dennoch, lernen Sie Geschichte, bevor Sie über fremde Kulturen urteilen", so der SPÖ-Abgeordnete.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
Tom Woitsch
Kommunikation
(01) 4000-81 923
tom.woitsch@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10005