Saisonstart im Schlosspark Laxenburg

Ab 24. März wird im Schlosspark Laxenburg der Frühling eingeläutet

Wien (OTS/RK) - Am Samstag, den 24. März, startet der Schlosspark Laxenburg, an dem auch die Wien Holding beteiligt ist, in die neue Saison 2018. Kulturbegeisterte erwartet damit wieder ein buntes Programm in historischem Ambiente sowie ein Einblick in den Glanz und das Schicksal der Habsburger Dynastie. Auch die traditionelle Fähre, die seit 1811 die Franzensburg mit dem Festland verbindet, sowie der Bootsverleih haben damit wieder geöffnet und läuten offiziell die warme Jahreszeit ein.

Offizieller Saisonstart am 24. März

Ab dem 24. März können BesucherInnen bei Führungen durch das Museum Franzensburg und den Hohen Turm wieder staunen und das Schloss entdecken. Die Führungen finden jeweils um 11.00, 12.00, 14.00 und 15.00 Uhr statt, die Führungen „Hoher Turm und Dächer“ um 13.00 Uhr und 16.00 Uhr. Der Bootsverleih und der Betrieb der traditionellen Fähre laden dann ebenfalls wieder zu erholsamen Stunden und bleibenden Erlebnissen ein. Ab Anfang April finden auch wieder regelmäßig die beliebten historischen Parkführungen und die Waldpädagogischen Ausflüge für Kinder statt. Und auch die Musikschule Laxenburg-Biedermannsdorf veranstaltet wieder Open Air-Konzerte im malerischen Ambiente des grünen Lusthauses.

Zauberhafter Saisonbeginn

Von 31. März bis 8. April 2018 können BesucherInnen bei den Vorstellungen des traditionsreichen Circus Pikard wieder Zirkusluft schnuppern. Um 15.30 Uhr zeigt der Circus Pikard der Artistenfamilie Schneller seine spektakuläre Zirkus-Show und zieht während der zweieinhalbstündigen Vorstellung die ZuschauerInnen in den Bann. Der Zirkus schlägt seine Zelte wieder beim Erholungszentrum im Schlosspark auf.

Autofans aufgepasst

Am 1. Mai 2018 findet in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr das 35. PR-Treffen des Mercedes-Benz SL-Club Austria beim Parkhaupteingang (P1) statt. Der imperiale Charakter der ehemaligen kaiserlichen Gebäude bietet einen einzigartigen Rahmen für faszinierende Fahrzeuge aller Baujahre.

Fest für Naturfreunde

Das Wochenende von 2. bis 3. Juni 2018 steht mit dem „Natur im Garten Fest“ ganz im Zeichen von Natur, Genuss und Erlebnis. Von 10.00 bis 18.00 Uhr verwandelt sich der Schlosspark Laxenburg zum Festschauplatz. Beim sommerlichen Naturgartenfest erwarten die BesucherInnen neben einem Bühnenprogramm auch zahlreiche Tipps und Tricks für den eigenen Garten sowie Kunsthandwerk und Kulinarisches.

Komödienspiele auf der Franzensburg

Sommertheater vom Feinsten in malerischem Ambiente bietet das Komödienspiel auf der Franzensburg, das am 17. Juni 2018 Premiere feiert. Dieses Jahr steht „Stille Nacht“ - Eine sommerliche Weihnachtsposse von Christian Deix & Olivier Lendl am Programm. Darin zeigt sich, wozu ein übermotivierter Angestellter und seine patente Ehefrau fähig sind, um dem Schicksal einen kleinen Schubs in Richtung Glück zu geben. Mit im Boot sind auch deren lebenshungrige Tochter und ihr Kunstbeflissener Lover. Ein liebestoller Kleiderbügel-Fabrikant samt attraktiver Pflegekraft setzt dem absurden Weihnachts-Wahnsinn die Krone auf. Der schweigsame Untermieter namens Richard Wagner verleiht dem Ganzen mehrere musikalische Noten. BesucherInnen die wissen wollen, wie und warum Weihnachten im Hochsommer stattfinden MUSS können einfach mitfeiern. Es ist Platz genug an der festlich gedeckten Tafel! Bis 19. August 2018 zu sehen.

Gartensommer Niederösterreich – Mondscheinführung Franzensburg

Am 27. und 28. Juli sowie am 24. August findet die beliebte Mondscheinführung mit einem romantischen Rundgang über den hohen Turm und die Dachlandschaft statt, abgerundet mit einer märchenhaften Führung durch das Burgverlies und die Gerichtstube. Heuer erstmals mit dabei: Johann Michael Riedl, Edler von Leuenstern, privilegiertes k&k Burggespenst auf der Franzensburg! Die Führungen finden zwischen 20.00 und 22.30 Uhr im 15 Minuten Takt statt.

Im Rahmen der „Gartensommer Vollmondnächte" gibt es am 28. Juni, 27. Juli und 26. August auch die Möglichkeit einer Vollmondnacht-Führung durch den Schlosspark für die ganze Familie. Diese Führung ist eine Kombination aus Waldpädagogik und Astronomie, für ein spannendes und abwechslungsreiches Programm ist also bestens gesorgt. Der Bogen spannt sich von der Beobachtung des Mondes und der Gestirne bis hin zum Kennenlernen der nächtlichen Geräuschkulisse. Viele nachtaktive „Parkbewohner" verleihen den abendlichen Stunden ein mystisches Flair und warten darauf entdeckt zu werden.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Bauer
Wien Holding – Corporate Communications
Tel.: +43 1 408 25 69 - 47
E-Mail: e.bauer@wienholding.at
www.wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005