Mikroalgenspezialist ecoduna startet mit Produktion im industriellen Maßstab durch

Bruck an der Leitha wird zum weltweiten Hotspot der Green Technology

Bruck an der Leitha (OTS) - Einen zukunftweisenden Schritt setzte heute die eparella GmbH, eine Tochter der ecoduna AG, bei der Mikroalgenproduktion im industriellen Maßstab. Die neu eröffnete Produktionsanlage für Mikroalgen in Bruck/Leitha stellt ein einzigartiges Vorzeigeprojekt dar und macht das österreichische Unternehmen zum weltweiten Technologieführer. In Zahlen: Nach erfolgreichen Jahren der Forschung und Entwicklung ist nun, nach 11 Monaten Bauzeit, auf einer Fläche von über 10.000m2 eines der weltweit größten Mikroalgen-Wachstumssysteme entstanden. Insgesamt soll nach dem Vollausbau - im Jahr 2021 - eine Kapazität von bis zu 300t Biomasse generiert werden; in der derzeitigen Ausbaustufe sind es jährlich 100t trockene Algenbiomasse. Die Baukosten betrugen 18 Mio. Euro.

 Fotos von der feierlichen Eröffnung finden Sie in der APA-Fotogalerie.

 Gesamter Pressetext und Fotos auf:  http://pressecenter.reichlundpartner.com/

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Wolfgang Wendy
REICHLUNDPARTNER-PR
mobil: + 43 664 828 40 76
E-Mail: wolfgang.wendy@reichlundpartner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009