EANS-Adhoc: Rosenbauer International AG / Ergebnis des Rosenbauer Konzerns für das Jahr 2017 durch Wertberichtigung beeinflusst

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Jahresergebnis
14.03.2018

Leonding - Im Rahmen der Erstellung des Jahresabschlusses wurden Unregelmäßigkeiten in einer Beteiligungsgesellschaft in Deutschland festgestellt, die auf Basis der bisherigen Erkenntnisse im Konzernabschluss 2017 zu einer außergewöhnlichen Wertberichtigung in der Höhe von 3,5 Mio EUR führen werden. Es wurde umgehend eine forensische Untersuchung durch die Interne Revision unter Beiziehung externer Experten angeordnet. Der Vorstand wird die notwendigen strukturellen und personellen Ressourcen dafür zur Verfügung stellen und nach Vorliegen der Ergebnisse der forensischen Untersuchung weitere Maßnahmen setzen.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Rosenbauer International AG
Paschingerstrasse 90
A-4060 Leonding
Telefon: +43(0)732 6794 568
FAX: +43(0)732 6794 89
Email: ir@rosenbauer.com
WWW: www.rosenbauer.com
ISIN: AT0000922554
Indizes: WBI
Börsen: Wien, Berlin, Stuttgart
Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Rosenbauer International AG
Mag. Sebastian Wolf, CFO
Tel: +43(0)732 6794 582
Mail: ir@rosenbauer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0003