Wirtschaftswachstum statt Brexit-Rezession: Vereinigtes Königreich bleibt beliebtestes Zielland europäischer Geschäftsreisender

Utrecht (ots) - "BCD Travel 2017 Cities & Trends Report" gibt Aufschluss über meistangeflogene Destinationen von europäischen Geschäftsreisenden

Laut "BCD Travel 2017 Cities & Trends Report" war das Vereinigte Königreich das beliebteste Zielland 2017 für europäische Geschäftsreisende, gefolgt von Deutschland und Spanien. Außerhalb Europas flogen europäische Geschäftsreisende am häufigsten in die USA, China und Indien.

Die Rankings basieren auf von BCD Travel Kunden 2017 gebuchten Flugtickets in zahlreichen europäischen Märkten.

Top 3 der Geschäftsreisedestinationen 2017

Innereuropäisch 1. Vereinigtes Königreich 2. Deutschland 3. Spanien

Interkontinental 1. USA 2. China 3. Indien

London und New York sind Spitzenreiter

Die britische Metropole London ist auf der Pole Position des innereuropäischen Städte-Rankings - allen Unkenrufen zu möglichen Brexit-Konsequenzen zum Trotz. Auf Platz 2 und 3 im Ranking liegen Wien und Amsterdam, gefolgt von Zürich und Paris.

Das interkontinentale Städte-Ranking wird 2017 weiterhin angeführt von New York, gefolgt von Shanghai und Dubai. Fünf Destinationen in den interkontinentalen Top 10 liegen in den USA, zwei davon allein in Kalifornien. Der Silicon-Valley-Bundesstaat beheimatet traditionell die großen Player der IT- und Hightech-Branche und zieht daher ungebrochen Geschäftsreisende an.

Mit Shanghai und Beijing sind außerdem zwei chinesische Städte in der Top 10. Das ist auf die starken Wirtschaftsbeziehungen mit China zurückzuführen, nach den USA der zweitgrößte Handelspartner der Europäischen Union.

Top 10 Städte für Geschäftsreisen 2017

Innereuropäisch 1. London 2. Wien 3. Amsterdam 4. Zürich 5. Paris 6. Barcelona 7. Kopenhagen 8. Mailand 9. Madrid 10.Frankfurt

Interkontinental 1. New York 2. Shanghai 3. Dubai 4. Singapur 5. Beijing 6. San Francisco 7. Tokyo 8. Chicago 9. Boston 10.Los Angeles

Stewart Harvey, President EMEA bei BCD Travel: "Die Anzahl der bei BCD Travel gebuchten Flugtickets lag über Vorjahresniveau. Die meistfrequentierten Destinationen sind Hotspots für Geschäftstermine sowie Meetings und Konferenzen."

Über BCD Travel

BCD Travel hilft Unternehmen, das Potenzial der Reisekosten voll auszuschöpfen: Wir sorgen dafür, dass Reisende sicher und produktiv unterwegs sind und auch während der Reise umsichtige Entscheidungen treffen. Travel Manager und Einkäufer unterstützen wir dabei, den Erfolg ihres Geschäftsreisekonzepts zu steigern. Kurz gesagt: Wir helfen unseren Kunden, clever zu reisen und mehr zu erreichen - in 108 Ländern und dank rund 13.000 kreativer, engagierter und erfahrener Mitarbeiter. Unsere Kundenbindungsrate (95 % in den letzten zehn Jahren) macht uns zum Branchenführer in Sachen Kundenzufriedenheit, mit 24,6 Milliarden USD Umsatz 2016. Mehr über uns erfahren Sie unter www.bcdtravel.de.

Über BCD Group

BCD Group ist marktführend im Reisesektor. Das Unternehmen in Privatbesitz, das 1975 von John Fentener van Vlissingen gegründet wurde, besteht aus BCD Travel (globales Geschäftsreisemanagement), Travix (Online-Reisen: CheapTickets, Vliegwinkel, BudgetAir, Flugladen und Vayama), Park 'N Fly (Parken am Flughafen) und den Joint Ventures Parkmobile International (elektronische und digitale Parkplatzlösungen) und AERTrade International (Consolidator und Fulfillment). BCD Group beschäftigt mehr als 13.000 Mitarbeiter und ist in über 100 Ländern tätig. Der Gesamtumsatz, einschließlich Franchising in Höhe von 10 Milliarden USD, beläuft sich auf 25,4 Milliarden USD. Weitere Informationen unter www.bcdgroup.com.

Rückfragen & Kontakt:

Antje Gasster
+49 421 3500 838
Antje.Gasster@bcdtravel.de

Anja Hermann
+49 421 3500 420
Anja.Hermann@bcdtravel.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0011