Vortrag „The Big Bang Theory“ im Bezirksmuseum 15

Auskunft/Anmeldung per E-Mail: bm1150@bezirksmuseum.at

Wien (OTS) - Ein Spezialgebiet des Wissenschaftlers Johannes Leitner ist die Astrobiologie. Das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4, nächst der Gasgasse) konnte den Forscher für einen unterhaltsamen wie auch lehrreichen Vortrag gewinnen. Am Freitag, 16. März, nimmt der Gelehrte ab 17.30 Uhr eine amerikanische TV-Serie aus wissenschaftlicher Sicht unter die Lupe und hält dazu ein Referat mit dem Titel „The Big Bang Theory – Von der Sitcom zur Wissenschaft“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren an diesem Abend interessante Dinge über die im Fernsehen angesprochenen Theorien und Experimente. Dabei geht der Vortragende zum Beispiel auf die „Quantenmechanik“ und auf ein „Doppelspaltexperiment“ ein. Nach den Erläuterungen hat Johannes Leitner ein offenes Ohr für individuelle Fragen seiner Zuhörerschaft. Ende der Veranstaltung: 19.00 Uhr. Der Eintritt ist gratis. Das ehrenamtliche Bezirkshistoriker-Team (Leiterin: Brigitte Neichl) freut sich über Spenden. Info und Anmeldungen: Telefon 0664/249 54 17, E-Mail bm1150@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Johannes Leitner (Universität Wien):
https://ufind.univie.ac.at/de/person.html?id=27585
Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006