Giuseppe Verdis Messa da Requiem zugunsten CS Hospiz Rennweg im Wiener Konzerthaus

80.000 Euro Spenden wurden an diesem Abend von der Immobilienbranche an das CS Hospiz Rennweg überreicht

Wien (OTS) - Am Montag, 12. März 2018, fand im Großen Saal des Wiener Konzerthauses das Benefizkonzert zugunsten CS Hospiz Rennweg statt. Aufgeführt wurde Verdis musikalisches Meisterwerk „Messa da Requiem“. Der große Saal des Wiener Konzerthauses war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Bereits die ersten Töne zogen das Publikum in ihren Bann. Am Ende tosender und minutenlang anhaltender Applaus der KonzertbesucherInnen – unter ihnen zahlreiche Sponsoren, UnterstützerInnen, SpenderInnen, MitarbeiterInnen, Ehrenamtliche und in jeder Hinsicht MusikliebhaberInnen.  

„250 Aufführende und 1.800 KonzertbesucherInnen mit einem Ziel vor Augen: Die Unterstützung des CS Hospiz Rennweg. Mein großer Dank gebührt allen BesucherInnen, Sponsoren und natürlich den Aufführenden des Abends, ganz besonders Mag.a Brigitte und Dr. Peter Gassler, die mit KUNST HILFT dieses Konzert maßgeblich ermöglichen. Die Einnahmen des Konzertes – ein ganz großes Dankeschön an die UnterstützerInnen aus der Immobilienbranche –  kommen direkt den von uns betreuten Menschen im CS Hospiz Rennweg zugute und schenken dort Lebensqualität bis zuletzt, um am Ende des Lebens noch einmal LEBEN zu können“, so Dr. Christine Schäfer, Vorstandsvorsitzende CS Caritas Socialis Privatstiftung.  

„Soziales Engagement ist ein elementarer Bestandteil unserer Firmenkultur und wir unterstützen die Caritas Socialis und ihre engagierte Hospizarbeit bereits seit längerem. Ich freue mich besonders, dass wir von EHL zum Gelingen des heutigen Abends nicht nur finanziell, sondern auch musikalisch beitragen und zahlreiche Kunden und Geschäftspartner für den guten Zweck begeistern konnten“, sagt Michael Ehlmaier, Geschäftsführender Gesellschafter von EHL Immobilien. 

„Wir sind stolz und dankbar, dass so viele unserer Musikerfreunde aus dem Orchester, viele Chormitglieder, die Solisten und unser Dirigent derart persönliches musikalisches und soziales Engagement einbringen, damit so etwas ‚Großes“ entstehen und gelingen kann. Wir hoffen, dass beim Zuhören viele eindrucksvolle Bilder entstanden sind und letztlich ein hoffnungsfrohes „lux aeterna“ zurückbleibt,“ so Brigitte und Peter Gassler (Kunst Hilft), Initiatoren des Benefizkonzerts.  

Standing Ovation und minutenlanger Applaus

Insgesamt 250 MusikerInnen – ein Orchester, drei Chöre und vier SolistInnen – konzertieren unter der Leitung von Dirigent Georg Mark an diesem Abend für #mehrRaum im CS Hospiz Rennweg und in Memoriam für den im Februar verstorbenen Walther Salvenmoser.  

In Memoriam Walther Salvenmoser (1942 – 2018)

Mitten in den Vorbereitungen für das Benefizkonzert verstarb Walther Salvenmoser – Mastermind der CS Hospiz-Kampagnen. 18 Jahre suchte er öffentlichkeitswirksame Zugänge für das CS Hospiz Rennweg, das mehr als seine Herzenssache wurde. Seine mutige und „andere“ Zugangsweise zum Tabuthema Hospiz erweckt Aufmerksamkeit und trug maßgeblich dazu bei, dem Hospizgedanken in den letzten zwei Jahrzehnten zum Durchbruch zu verhelfen. Verdis Messa da Requiem war an diesem Abend ganz ihm gewidmet – in Erinnerung und großer Dankbarkeit.  

Zugunsten #mehrRaum im CS Hospiz Rennweg

Für das CS Hospiz Rennweg war das Jahr 2017 außergewöhnlich: Von März bis November wurden die Räumlichkeiten generalsaniert. Anfang Dezember konnten Hospizgäste und MitarbeiterInnen am ursprünglichen Standort – aber in neuer Größe – wieder herzlich willkommen geheißen werden.  

Es wurde mehr Raum geschaffen – mehr Raum für Hospizgäste und ihre Angehörigen, für Familien und auch für MitarbeiterInnen und Ehrenamtliche. Der Umbau ermöglicht es, dass schwerkranke Menschen in den neu geschaffenen, großzügigen Einzelzimmern mit ihren Familien beisammen, unter sich sein können. Immer wieder werden im CS Hospiz Rennweg Menschen mit Kindern beziehungsweise Jungfamilien betreut. Diese Familien haben nun mehr Raum, um gemeinsame Zeit in Ruhe in der notwendigen Intimität zu verbringen – die neuen Zimmer werden deshalb auch Familienzimmer genannt. 

Aufführende

Orchester: camerata ars vivendi
Chöre: wu chor wien | Chor im Hemd | Cantus Novus Wien 
Solisten: Caroline Wenborne (Sopran) | Christina Baader (Alt) | Victor Campos Leal (Tenor) | Wolfgang Bankl (Bass)
Dirigent: Georg Mark 

In Kooperation mit KUNST HILFT 

KUNST HILFT

„Kunst hilft“ wurde von Mag.a Brigitte Gassler-Nägele und Dr. Peter Gassler ins Leben gerufen, um soziale Projekte über den Weg der Musik zu ermöglichen. Gemeinsam mit seinem Ensemble „camerata ars vivendi“ unterstützt „Kunst hilft“ mit diesem Konzert den Roten Anker des CS Hospiz Rennweg. 

Wir danken für die Unterstützung allen KonzertbesucherInnen und SpenderInnen und folgenden Unternehmen:

EHL Immobilien GmbH | Immobilien Magazin | Österreichische Lotterien | S IMMO AG | Wild GmbH 

6B47 Real Estate Investors AG | ERSTE Immobilien KAG | Hallmann Holding International Investment GmbH | KICK OFF Management Consulting GmbH | UBM Development AG

ArchOffice Resch, Kratschmann & Partner ZT GmbH | Bank Austria Real Invest GmbH | BUWOG Group | CC Real GmbH | Consulting Company Immobilien und Projektmanagement GmbH | cuatro torres Immobilien und Projektentwicklungs GmbH | FCP Fritsch, Chiari & Partner ZT GmbH | IG Immobilien Management GmbH | IMMOFINANZ AG | Premium Immobilien AG | TPA Steuerberatung GmbH

Immo 360 grad gmbh | Atelier Heiss ZT GmbH | BDO Austria GmbH | CLEANLINE® GmbH | DEBA Bauträger Gesellschaft m.b.H. | Eyemaxx Real Estate AG | iC consulenten ZT GmbH | Dr. Funk Immobilien GmbH | IMMOunited GmbH | Lehner Executive Search GmbH | Dr. Neller Immobilien Consulting GmbH | Raiffeisen WohnBau | Schönherr Rechtsanwälte GmbH | Vasko + Partner, Ingenieure, Ziviltech. für Bauwesen und Verfahrenstechnik Ges.m.b.H. | Warburg-HIH Invest Real Estate GmbH | Wiener Privatbank

Fotodownload: www.cs.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

CS Hospiz Rennweg
Sabina Dirnberger-Meixner
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
0664 5486424
sabina.dirnberger@cs.at
www.cs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CSO0001