kleine galerie zeigt Starfotograf und seine Flüchtlingsporträts

Tom Platzer lichtete Menschen im Flüchtlingslager Traiskirchen wie internationale Topmodels ab

Wien (OTS) - Noch gut in Erinnerung ist der Sommer 2015, als tausende verzweifelte Menschen in Österreich ankamen, um Asyl anzusuchen. Medien veröffentlichten Bilder des Elends und der Angst, Bilder der Verzweiflung und des Leidens.

Besonders die Berichterstattung rund um das niederösterreichische Flüchtlingslager Traiskirchen und die schlimmen Zustände prägten die öffentliche Wahrnehmung der Flüchtlinge, die auf die Rolle der Hilfsbedürftigen reduziert wurden.

Der international renommierte Modefotograf Tom Platzer und Imma Baumgartner, Designerin vom Fashion Label time4africa, wollten diesen Bildern bewusst entgegenwirken und initiierten ein ganz besonderes Projekt: Im September 2015 organisierten sie ein exklusives Fotoshooting im Flüchtlingslager Traiskirchen. Ziel war es, die Flüchtlinge als Individuen in Ihrer Schönheit und Würde zu zeigen.

Zum Beispiel machte die 23-jährige Farah Naz aus Pakistan mit. Sie floh mit ihrer vierjährigen Tochter sechs Wochen lang zu Fuß, um die Chance auf ein besseres Leben zu haben. Der 17-jährige John aus Nigeria war bei seiner Flucht vor der Insel Lampedusa fast ertrunken. Für das Fotoshooting posierte er wie ein internationales Topmodel und strahlt auf den Bildern Stärke und Lebensfreude aus.

Ausstellungseröffnung am 14.3. in der kleinen galerie

Die Personen für das Fotoshooting wurden zufällig ausgewählt. Das professionelle Setting des Fotoshootings wurde unter anderem von der Visagistin Iwona Furmaniewicz und dem Filmproduzenten Manfred Max Gruber unentgeltlich bereitgestellt.

Die Fotoausstellung machte bereits an verschiedenen prominenten Orten Station, beispielsweise im Wiener Rathaus, auf Einladung des ersten Präsidenten des Wiener Landtages, Prof. Harry Kopietz, oder auch im Vienna International Center (UNCHR / UNIDO).

Am 14. März wird die Ausstellung von Gemeinderat Ernst Woller, Vorsitzender des Gemeinderatsausschusses für Kultur, Wissenschaft und Sport, in der kleinen galerie eröffnet. MedienvertreterInnen sind herzlich eingeladen.

Von 19. März (Vernissage 18:30 Uhr) bis 30. April sind die Fotos anschließend in der VHS Simmering (11., Gottschalkgasse 10) zu sehen, ehe sie von 3. bis 30. Mai weitere Stopps in der VHS Donaustadt (22., Bernoullistraße 1), von 11. bis 29. Juni in der VHS Brigittenau (20., Raffaelgasse 11-13) und am 11. September in der VHS Liesing (23., Liesinger Platz 3) machen. Von 13. September bis 14. November ist die Ausstellung in der ART 3 Galerie, Landstraßer Hauptstraße 96, zu sehen.

Factbox: Wann: Mittwoch, 14. März 2018, 19 Uhr Wo: kleine galerie, Kundmanngasse 30, 1030 Wien Eintritt: frei

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Stephanie Lehner BA BA
Mediensprecherin
Wiener Volkshochschulen
Tel.: 01/89 174-100 107
Mobil: 0699/189 17 771
E-Mail: stephanie.lehner@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006