Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 9.3.: Vorstandsvorsitzende der BKS-Bank Herta Stockbauer im Interview

Wien (OTS) - „Wunsch und Realität - Frauen und ihre Finanzen“ lautet der Titel des Interviews, das Ellen Lemberger mit der Vorstandsvorsitzenden der BKS-Bank Herta Stockbauer für „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ geführt hat – zu hören am Freitag, den 9. März um 9.42 Uhr in Ö1.

Frauen verdienen oft weniger als Männer, viele gehen in Karenz und arbeiten Teilzeit. Die Folge: Sechs von zehn Frauen sind finanziell von einem Mann als Hauptverdiener abhängig. Problematisch wird es im Fall einer Scheidung und im Alter. Erst dann merken viele Frauen, wie wichtig es ist, finanziell auf eigenen Beinen zu stehen und frühzeitig damit zu beginnen. Herta Stockbauer ist Vorstandsvorsitzende der BKS-Bank, der Bank für Kärnten und Steiermark, die gemeinsam mit der Oberbank und der Bank für Tirol und Vorarlberg die 3-Banken-Gruppe bildet. Stockbauer ist eine von nur drei Frauen an der Spitze eines börsennotierten Unternehmens in Österreich. Sie spricht darüber, woran es liegt, dass sich Frauen immer noch zu wenig um ihre Finanzen kümmern, wie Frauen mit Geld umgehen und was sie tun können, um finanziell unabhängig zu sein.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001