Fertigstellungsfeier Schönbrunner Straße 217, 1120 Wien - Vorsorgewohnungen der RVW

Zum Monatsende ein wirklich guter Abschluss!

Wien (OTS) - Am 28. 2. fand die Fertigstellungsfeier für das wunderbar realisierte Vorsorgewohnungsprojekt Schönbrunner Straße 217 (RVW) statt.

Man schrieb Mittwoch, den letzten Februar-Tag anno Domini 2018, etwa 17 Uhr (inklusive akademischem halbem Stündchen). Im schnuckeligen Kinderspielraum des Hauses Schönbrunner Straße 217 – einem echten Vorzeigeprojekt der Raiffeisen Vorsorge Wohnung GmbH (RVW) – trafen einander bestens gelaunt zahlreiche höchst zufriedene Wohnungskäufer sowie renommierte Bezirks- und Medienvertreter, denn man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Wer auf den guten Tipp der RVW gehört hatte und mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie etwa U4 oder U6 gekommen war, war noch eine Nuance besser gestimmt. Denn die Anbindung an die „Öffis“ ist schlicht und einfach herausragend. Und diese feine Standortqualität wird durch die Nahversorgungs-Infrastruktur, die zahlreichen Lebensmittelgeschäfte, Lokale etc. in unmittelbarer Umgebung noch deutlicher unterstrichen.

Nicht verwunderlich also, dass sich in den vergangenen Monaten kaum ein anderer Bezirk in der Bundeshauptstadt so intensiv zu einer begehrten Wohngegend entwickelt hat wie Meidling. Und erst recht kein Wunder, dass daher die RVW genau dort (gemeinsam mit BOE Baumanagement und Generalunternehmer Swietelsky) das im wahrsten Sinne des Wortes herausragende Projekt geplant und gebaut hat. „Darüber hinaus sorgt das hochwertige Angebot an umliegenden Grün-und Freiflächen für den Ausgleich zur urbanen bzw. innerstädtischen Atmosphäre“, erklärt RVW-Geschäftsführerin Marion Weinberger-Fritz. So ist das Naherholungsgebiet Schloss Schönbrunn in nur zwei U-Bahnstationen erreichbar. Des Weiteren findet man vor Ort eine Vielfalt an Ausbildungs- und Kinderbetreuungsstätten für jede Altersgruppe - das Angebot reicht von Kindergärten bis hin zu einem Gymnasium im direkten Umfeld.

Im Rahmen eines Allvermittlungsauftrages wurden von der RVW rund
58 Vorsorgewohnungen offeriert, von denen per Februar-Ultimo 95 Prozent verkauft werden konnten. Alle Einheiten verfügen über Freiflächen (Loggia/Balkon/Terrasse) und sind als 2- bzw. 3-Zimmer-Wohnungen mit hochwertiger Ausstattung wie Verfliesung in Bad & WC mit Feinsteinzeug 60 x 30 cm, Komplettküchen, Parkettböden in allen Räumen (exkl. Bad & WC) etc. geplant. Schon die früheren Top-Projekte der RVW waren (und sind!) echte „Renner“ und fast alle noch vor der Fertigstellung „ausgebucht“ – mit dem Objekt in der Kollmayergasse 15-17 übrigens ein weiteres ebenfalls in Meidling. „Wir sind Österreichs führender Anbieter von Vorsorgewohnungen und wählen unsere Wohnbauprojekte möglichst perfekt aus“, erklärt Weinberger-Fritz. „Bisher ist uns daher bei fast allen Vorsorgewohnungen ein Ausverkauf vor Fertigstellung gelungen - wir freuen uns auch künftig über jeden Bauträger, der uns seinen Vorschlag präsentieren möchte." Weiters zeichnen sich die Projekte der RVW dadurch aus, dass sie wie auch jenes in der Schönbrunner Straße 217 deutlich vor dem geplanten Fertigstellungstermin bezogen werden können.

 Weitere RVW-Vorsorgewohnungen und „Business-Hintergrund“

Die Raiffeisen Vorsorge Wohnung GmbH befindet sich zu 100 % im Eigentum der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG und nützt Synergien in den Bereichen Immobilien, Finanzen und Bankdienstleistungen. Die Zusammensetzung des RVW-Teams spiegelt das langjährige herausragende Know-how in den Bereichen Finanzen, Immobilien-Projektentwicklung, Bauträgertätigkeit, Vorsorge-Wohnungen und Vermarktung/Vermietung wider. Mit sorgfältiger Projekt-Auswahl, Planung, Kalkulation und dank effizientem Projektmanagement wird bei den fertig gestellten Vorsorgewohnungs-Projekten - wie oben beschrieben - ein durchschnittlicher Vermietungsgrad von 98 bis 100 % erzielt.

Hier gibt’s Informationen zu den nächsten Projekten in der Pipeline, welche die RVW gemeinsam mit ihren verschiedenen Projektentwicklern realisiert:

www.rvw.at.

Angebot an JournalistInnen: Die beiden Geschäftsführerinnen der RVW – neben Marion Weinberger-Fritz ist das Elisabeth Binder - stehen für Hintergrundgespräche zum Thema „Vorsorgewohnungen“ zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisen Vorsorge Wohnung GmbH.
Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Platz 1
1020 Wien
Tel. Nr. 01/5333 000

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RVW0001