EGS nimmt drei mutmaßliche Dealer fest

Wien (OTS) - Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität konnten im Februar 2018 drei mutmaßliche Heroin/Kokain-Dealer ausforschen. Ein 31-Jähriger wurde beim Straßenverkauf in der Beingasse (15.) auf frischer Tat betreten, zwei offensichtlich zugehörige Männer (24 und 38 Jahre alt) wurden bei einer Hausdurchsuchung in Wien Rudolfsheim-Fünfhaus festgenommen. Dabei wurde Heroin im Wert von rund 40.000 Euro, Kokain im Wert von rund 2500 Euro und Bargeld in der Höhe von 2300 Euro sichergestellt. Die Männer befinden sich in Haft, sie zeigen sich teilgeständig.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001