„profil“-Umfrage: Klare Mehrheit der Österreicher will Volksabstimmung zum Rauchverbot

Lediglich 22% dagegen

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, wollen 71% der Österreicher eine bindende Volksabstimmung zum allgemeinen Rauchverbot in der Gastronomie; 22% der Befragten halten laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für „profil“ durchgeführten Umfrage eine Volksabstimmung hingegen für nicht sinnvoll. 7% der Befragten hatten dazu keine Meinung. Unter den SPÖ-Wählern ist der Wunsch nach einer Abstimmung mit 79% am größten, während eine Volksabstimmung zum Rauchverbot bei den FPÖ-Wählern mit 55% die geringste Zustimmung findet. (n=500, Schwankungsbreite +/-4,4 Prozentpunkte)

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0005