Floridsdorf: Malereien von Stefanie Widerlechner

Wien (OTS) - Stefanie Widerlechner präsentiert von Sonntag, 4. März, bis Sonntag, 8. April, ihr malerisches Schaffen in den Räumen des Bezirksmuseums Floridsdorf (21., Prager Straße 33, „Mautner Schlössl“). Neben exquisiten Porzellanmalereien gibt es in der Ausstellung feine Öl- und Aquarellarbeiten zu sehen. Die frei zugängliche Vernissage am Sonntag, 4. März, fängt um 10.00 Uhr an. Eröffnet wird diese empfehlenswerte Kunst-Schau durch die Bezirksvorsteher-Stellvertreterin des 21. Bezirkes, Ilse Fitzbauer. Das Museum ist Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und Dienstag (15.00 bis 17.00 Uhr) geöffnet. Allzeit ist der Eintritt gratis. Spenden nehmen die auf ehrenamtlicher Basis tätigen Bezirkshistoriker gerne an. Auskünfte über vielerlei Kultur-Angebote im „Mautner Schlössl“ erteilt Museumsleiter Ferdinand Lesmeister: Telefon 0664/55 66 973 und Telefon 270 51 94. Zuschriften an den Museumsverantwortlichen per E-Mail: bm1210@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Floridsdorf:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007