Wien-Floridsdorf: Festnahme nach Widerstand

Wien (OTS) - Am 01. März 2018 gegen 08:30 wurden Beamte des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf in den Bereich der Oswald Redlich Gasse wegen eines Familienstreits gerufen. Ein 15-Jähriger war mit seinem Vater in Streit geraten. Nachdem der Sohn versucht hatte seinen Vater mit einem Teller zu bewerfen, alarmierte der Mann die Polizei. Während der Sachverhaltsklärung beschimpfte und attackierte der 15-Jährige die Polizisten. Nachdem der Tatverdächtige einer Polizistin gegen die Hand getreten hatte, wurde er festgenommen. Die Polizistin musste nach einer ärztlichen Untersuchung vom Dienst abtreten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002