Wien-Landstraße: Auffahrunfall mit vier Beteiligten

Wien (OTS) - Ein 39-jähriger Lenker fuhr am 01. März 2018 gegen 16:30 Uhr mit seinem Pkw entlang der Ghegastraße in Richtung Landstraßer Gürtel in einer Fahrzeugkolonne. Der Mann musste sein Fahrzeug anhalten. Zwei nachfolgende Fahrzeuge kamen ebenfalls hinter dem Pkw ordnungsgemäß zum Stillstand. Laut derzeitigem Ermittlungsstand konnte ein 49-jähriger Lenker sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und kollidierte mit den davor stehenden Fahrzeugen. Durch den Aufprall stießen vier Fahrzeuge aneinander. Die Lenker der vorderen drei Fahrzeuge (51, 39, 26) wurden durch die Kollision leicht verletzt und konnten nach einer Erstversorgung durch die Wiener Berufsrettung in häusliche Pflege entlassen werden. Es entstand Sachschaden bei den beteiligten Fahrzeugen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001