Der Roboter LineRanger: Innovative Lösung zur Inspektion von Stromleitungen

Montreal (ots/PRNewswire) - Hydro-Québec kündigt mit der Vorstellung eines funktionsfähigen Prototyps seiner neuen Roboterplattform, dem LineRanger, einen neuen Meilenstein in der Entwicklung von Inspektionsrobotern für Stromleitungen an. Der vom Hydro-Québec-Forschungsinstitut (IREQ) in Varennes entwickelte Roboter ist eine neue technologische Lösung für die effiziente Inspektion von Leiterbündeln auf Hochspannungsleitungen.

Etwa die Hälfte des Hydro-Québec-Übertragungssystems besteht aus Leitungen, die aus Leiterbündeln bestehen. Diese Leitungsart ist auch weltweit weit verbreitet. Leitungsbündel stellen besondere Anforderungen an einen Roboter. Ein revolutionärer, eingebauter Mechanismus ermöglicht es dem LineRanger, Hindernisse schnell und einfach zu überwinden, um eine schnellere und einfachere Inspektion dieser Art von Leitungen zu ermöglichen. "Der LineRanger zeichnet sich dadurch aus, dass er für die Außendienstmitarbeiter einfach zu bedienen ist. Es ist kein spezialisiertes Team erforderlich", so Serge Montambault, Manager - Expertise - Inspektion und Wartung von Robotern bei Hydro-Québec. Der LineRanger verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche und kann einfach an einer Leitung angebracht werden. Damit ist er perfekt für einen groß angelegten Einsatz geeignet.

Letztendlich wird der LineRanger in der Lage sein, etwa 20 km Leitung pro Tag zu inspizieren, ohne die Stromübertragung zu stören, da er auf spannungsführenden Leitungen eingesetzt werden kann.

> Gehen Sie zur Website (http://www.hydroquebec.com/robots/en/)

> Sehen Sie den LineRanger in Aktion
(https://www.youtube.com/watch?v=OItActG9S6U)

Hydro-Québec, Media Relations, Louis-Olivier Batty, +1-514-289-4214, Batty.louis-olivier@hydro.qc.ca

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002