Sebastian Kurz: „Verlieren mit Achill Rumpold guten Freund und Wegbegleiter“

Tief betroffen reagiert Bundesparteiobmann und Bundeskanzler Sebastian Kurz auf den viel zu frühen Tod von Landesrat a.D. Mag. Achill Rumpold.

Wien (OTS) - Mag. Achill Rumpold hat sich mit seinem Engagement für sein Heimatbundesland große Verdienste erworben. Sein Ableben hinterlässt eine Lücke in der Familie der Volkspartei.

"Die Nachricht über seinen viel zu frühen Tod macht uns tief betroffen. Mit Achill Rumpold war ich seit meiner Anfangszeit als JVP-Bundesobmann eng verbunden. Humor, Leidenschaft, umfassendes Wissen und höchste Kompetenz - das sind die Eigenschaften, die mir in den Sinn kommen, wenn ich an ihn denke“, so Kurz.

In Gedanken sind wir in diesen schweren Stunden bei seiner Familie und ganz besonders bei seiner Lebensgefährtin und seinen zwei Kindern. "Ich bin dankbar, dass wir ein Stück des Weges gemeinsam gehen konnten. Achill wird mir stets als ein lieber Freund in Erinnerung bleiben", so Sebastian Kurz.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Volkspartei
Abteilung Presse
Tel.:(01) 401 26-620
Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004