Landgut Cobenzl: Neue, spannende Workshops für Schulen, Kindergärten und Horte

Umfassendes Angebot rund um Bio-Landwirtschaft, Nachhaltigkeit und Ernährung

Wien (OTS) - Das Landgut und der Kinderbauernhof der Stadt Wien bieten mit dem neuen Programm für jede Altersgruppe lehrreiche, spannende und interaktive Workshops über Bio-Landwirtschaft, Nachhaltigkeit und Ernährung: Vom Kennenlernen der Bauernhoftiere, über Butterstampfen bis hin zu selbstgebackenen Osterpinzen – der Mitmach-Gedanke wird dabei stets hochgehalten.

Vom Feld ins Brotkörberl

In Workshop „Stall und Backstube“ steht die Verarbeitung von Getreide im Mittelpunkt. Die Kinder mahlen mit einer Handmühle Mehl und backen ihr eigenes Gebäck. Besonders beliebt während der Osterzeit – das Formen und Buntverzieren von Osterpinzen. Im Rahmen der anschließenden Stallführung werden viele Aspekte rund um die Bedürfnisse der Nutztiere besprochen, und natürlich bleibt dabei auch genügend Zeit fürs Füttern und Streicheln der Tiere.

Getreide zählt seit Jahrtausenden zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln des Menschen – doch vom Anbau am Feld bis zum fertigen, herrlich duftenden Brot ist es ein langer Weg, der mit vielen Arbeitsschritten verbunden ist. Beim Programm "Vom Getreide zur Brotscheibe" lernen Schüler ab elf Jahren viele unterschiedliche Getreidearten kennen und erfahren, welche Eigenschaften und Nährstoffe das jeweilige Korn besitzt. In der Backstube wird das erlernte Wissen dann in die Praxis umgesetzt: die SchülerInnen backen aus selbstgemaltem Mehl köstliche Weckerl.

Bauernhof & Milchproduktion

Viele Fragen rund um Nutztiere und Landwirtschaft, wie zum Beispiel woher Milch, Eier und Wolle kommen, werden beim Programm "Tierrunde am Bauernhof" besprochen. Im Anschluss gibt es natürlich einen Besuch bei den Tieren des Kinderbauernhofs. Im Workshop "Milchwerkstatt" erfahren Kinder alles rund um das Thema Milch und Milchproduktion und verkosten unterschiedliche Milchsorten von Kuh, Schaf und Ziege. Zum Abschluss gibt es eine stärkende Butterbrot-Jause, natürlich mit selbstgestampfter Butter.

Bio oder Konventionell?

An schon etwas ältere SchülerInnen zwischen elf und 18 Jahren richtet sich der Workshop „Alles Bio!“. Die Jugendlichen lernen die Unterschiede zwischen konventioneller und biologischer Landwirtschaft kennen. Wichtige Schwerpunkte im Workshop sind zudem die Kennzeichnung von biologischen Lebensmitteln und die Zusammenhänge zwischen Ökonomie und Ökologie.

Landgut Cobenzl & EULE Umweltbildungsprogramm

Das Landgut Wien Cobenzl ist ein Projekt der Abteilung Forst- und Landwirtschaftsbetrieb (MA 49), im Rahmen von EULE, dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Wien. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können den Bauernhof bei geführten Rundgängen, Familienprogrammen und Kindergeburtstagen hautnah erleben. Auf einer Fläche von vier Hektar befinden sich sieben Ställe, das Holz-Landhaus und insgesamt rund 100 Tieren Kindergeburtstage, Stallführungen sowie Bildungs- und Freizeitprogramme werden das ganze Jahr über angeboten. Weitere Infos zu den Workshops und Veranstaltungen am Landgut sowie vielen weiteren Angeboten sind auf www.landgutcobenzl.at zu finden. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt, eine rechtzeitige Buchung wird empfohlen.

Alles Infos zum Umweltbildungsprogramm EULE der Stadt Wien sowie das Kursprogramm 2018 finden Sie auf www.eule-wien.at .

o Landgut Wien Cobenzl
o Am Cobenzl 96a, 1190 Wien
o www.landgutcobenzl.at
o Telefon: 01 32 89 404-20
o Öffentliche Anfahrt: Bus 38A ab U4 Heiligenstadt; Haltestelle Parkplatz Cobenzl

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/presse/bilder

Rückfragen & Kontakt:

Landgut Wien Cobenzl
Elvina Islamovic
Telefon: 01 32 89 404-30
E-Mail: elvina.islamovic@landgutcobenzl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003