Wien-Donaustadt: Auffindung zweier Werfergranaten (Kriegsrelikte)

Wien (OTS) - Ein Mann verständigte am 26. Februar 2018 um 09.30 Uhr die Polizei, da er im Zuge von Grabungsarbeiten im Nahbereich der Seestadt Aspern zwei Werfergranaten in zwei Metern Tiefe aufgefunden hatte. Durch ein sprengstoffkundiges Organ der Polizei und den Entminungsdienst wurden die Kriegsrelikte sachgemäß abtransportiert. Es entstand kein Personen- oder Sachschaden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003