Keine Chance für den Feuerteufel: TÜV AUSTRIA Brandschutztag 13.3.2018

Die Entstehung von Bränden hat viele Ursachen. Wie das Risiko Brandgefahr minimiert werden kann erfahren Brandschutzverantwortliche am kommenden Brandschutztag.

Wien (OTS) -

Prävention ist besser als Heilen

Was war die Brandursache? Das zeigt oftmals erst die Brandermittlung. Zündende Faktoren gibt es genug: Von der Überhitzung der elektrischen Anlagen über das Entstehen von Reibungswärme bis hin zu falsch gewählten Fassadenelementen. Was Schlüsselkräfte des Brandschutzes über Brandverhalten und Brandvermeidung wissen müssen, wird von Brandschutzexperten ausführlich und praxisnah erklärt. Dem Feuerteufel auf die Spur kommen kann man auch mittels Thermografie, einem bildgebendem Verfahren, das zur Anzeige von Oberflächentemperaturen dient. Denn im betrieblichen Brandschutz gilt: Vorbeugen ist besser als Brandbekämpfung. 

Brandsichere Maschinen. Feuerfeste Aufzüge.

Geht es um die Sicherheit von Maschinen, sind Hersteller und Inverkehrbringer dazu verpflichtet, auch die Belange des Brandschutzes zu berücksichtigen. Welche Anforderungen und welcher Nutzen sich daraus für Brandschutzbeauftragte ergeben, beleuchtet ein Fachexperte aus dem Bereich Brand- und Explosionsschutz. Ähnliches gilt für den Bereich Aufzugstechnik: Steuerungsvorrichtungen wie z.B. Rauchmelder oder die Nottaste sind im Brandfall unverzichtbare Helfer für eingeschlossene Personen und das Evakuierungspersonal. 

Für feurige Pointen sorgt der aus TV (z.B. Quatsch Comedy Club) und Bühne bekannte Kabarettist Klaus Eckel, der die Bauchmuskeln des Publikums zum Brennen bringen wird.

TÜV AUSTRIA Brandschutztag 2018

13.03.2018 | Austria Trend Hotel Eventhotel Pyramide, Parkallee 2, 2334 Vösendorf

Jetzt anmelden
unter www.tuv-akademie.at/brandschutztag-2018. Am 24.10.2018 findet der TÜV AUSTRIA Brandschutztag auch in Salzburg statt!

TÜV AUSTRIA Brandschutztag 2018

Die Entstehung von Bränden hat viele Ursachen. Wie das Risiko Brandgefahr minimiert werden kann, erfahren Brandschutzverantwortliche am kommenden TÜV AUSTRIA Brandschutztag.

Für feurige Pointen sorgt der aus TV (z.B. Quatsch Comedy Club) und Bühne bekannte Kabarettist Klaus Eckel, der die Bauchmuskeln des Publikums zum Brennen bringen wird.

http://www.tuv-akademie.at/brandschutztag-2018

Datum: 13.03.2018, 09:00 - 16:00 Uhr

Ort: Austria Trend Eventhotel Pyramide
Parkallee 2, 2334 Vösendorf, Österreich

Url: http://www.tuv-akademie.at/brandschutztag-2018

Kursprogramm "Brandschutz"
"Brandschutz"-Kurse
Brandschutztag in Salzburg 24.10.2018
Am 24.10.2018 findet der TÜV AUSTRIA Brandschutztag auch in Salzburg statt!
Mehr Infos
TÜV AUSTRIA Brandschutztag 13.3.2018
Jetzt anmelden!
TÜV AUSTRIA Brandschutz
Jetzt informieren!
TÜV AUSTRIA Group
Einfach sicher.
Mehr drin.

Rückfragen & Kontakt:

Martin Schmutzer | Programmverantwortliche Arbeitssicherheit & Brandschutz | TÜV AUSTRIA Akademie | TÜV-AUSTRIA Platz 1, 2345 Brunn am Gebirge | Email: martin.schmutzer@tuv.at | Tel.: +43 (0)5 0454-8192
www.tuv.at/expertentage | www.tuv.at/brandschutz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TVO0001