Fulminanter Auftakt der WIKAM

Wien (OTS) - Die Vernissage der WIKAM wurde von 2.200 Gästen besucht, darunter von vielen Sammlern und Kunstinteressierten, die von der hohen Qualität des Messeprogrammes gleichermaßen begeistert waren. Neben musealen Kunstkammerobjekten waren besonders Hauptwerke von Carl Moll, Alfons Walde und Franz Staudacher stark befragt, im Möbelbereich ein „kurulischer Thronsessel“ von Carlo Bugatti. Besondere Beachtung fanden die Sonderschauen „Zum 85. Geburtstag von Robert Hammerstiel“ und „Josef Stoitzner“. Der Messeveranstalter Horst Szaal freute sich über den Besuch von Prof. Josef Schütz, der heuer im Jänner den hoch dotierten Staatspreis des chinesischen Kulturministeriums erhalten hatte. Die WIKAM - die Wiener Internationale Kunst & Antiquitätenmesse – im Palais Ferstel und Palais Niederösterreich ist noch bis zum 4. März geöffnet.

Weitere Bilder in der APA-Fotogalerie


Rückfragen & Kontakt:

Werbeagentur Szaal
Kunst & Kultur
Tel: +43 1 40 66 330 u. + 43 664 20 51598
E-Mail: werbeagentur@szaal.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002