HIGHTECH RENNWAGEN - Österreichische Studierende entwickeln Spitzenprodukte

Entwicklung der Os.Car Boliden, Motorenentwicklung, EDGE-Fahrzeugkonzepte, Lightweight & Efficiency Konzepte

Wien (OTS) - Die Formula Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb für Studierendenteams – 1981 in den USA gestartet und seit 1999 auch in Europa erfolgreich eingeführt. In Österreich gibt es inzwischen 4 Teams, gebildet an Fachhochschulen und Technischen Universitäten in Graz und Wien.

Alle 4 österreichische Teams werden sich im Rahmen dieses ÖVK Vortragsabends kurz vorstellen und insbesondere ihren Ansatz zur Erreichung des „Spirits“ der Formula Student – nämlich sowohl Konstruktion, Kosten und Projektorganisation und natürlich auch die klassischen „Rennwagenkriterien“ wie Fahrdynamik, Haltbarkeit und ebenso Effizienz – darstellen.

Beginnend beim Team Os.Car racing vom FH Campus Wien, das neben Herausforderung des Baus eines solchen Rennwagens ebenso auf die Teamorganisation eingeht. Das bereits etablierte und erfolgreiche Team joanneum racing in Graz setzt mit der Detailbeschreibung ihrer Motoroptimierung fort. Dieses Team setzt nach wie vor auf den Verbrennungsmotor sowie eine moderne Aufladung.

Das ebenso etablierte Team der TU Graz (TUG racing) beschreibt ihre erfolgreichen Ansätze zu Leichtgewicht und Effizienz. Damit konnte diese Mannschaft schon beeindruckende Erfolge in der Vergangenheit erzielen.

Nicht minder innovativ ist die Strategie der TU Wien (TUW racing) mit dem bereits seit einigen Jahren erfolgten Einstieg in die Elektroantriebstechnologie. Auch hier begleitet Leichtbau-Composite Konstruktion die Konstruktion und den Bau.

Nach der Vorstellung der 4 Teams werden diese in einer Podiumsdiskussion dem Publikum Rede und Antwort stehen.

Vortrag des ÖVK (Österr.Verein für Kraftfahrzeugtechnik) mit anschließender Diskussion

Datum: 06.03.2018, 18:15 - 20:00 Uhr

Ort: Haus der Industrie, Großer Festsaal
Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien, Österreich

Url: http://www.oevk.at

Rückfragen & Kontakt:

Univ.-Prof. Dr. H.P. Lenz (Ehrenvorsitzender)
Österreichischer Verein für Kraftfahrzeugtechnik (ÖVK)
A-1010 Wien, Elisabethstraße 26
Tel.: +43/1/585 27 41-0
Fax: +43/1/585 27 41-99
E-Mail: info@oevk.at
www.oevk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KFZ0001