ODEM.IO baut stabile Unterstützerbasis aus, während Crowdsale an Dynamik gewinnt

Chiasso, Schweiz (ots/PRNewswire) - ODEM.IO, der weltweit erste On-Demand-Weiterbildungsmarktplatz, baut fortlaufend an einer stabilen Basis aus engagierten Unterstützern, während sein lange erwarteter Crowdsale Fortschritte macht.

ODEM.IO hat seit dem Start des Haupt-Crowdsale am Samstag, den 7. Februar um 9 Uhr (UTC) fast sechs Millionen ODEM-Token verkauft. ODEM.IO ist froh, dass die Verkäufe trotz der herausfordernden Bedingungen im globalen Markt für Kryptowährungen stabil sind. ODEM.IO hat seinen Gesamt-Hardcap von 11.182.500 Euro (13,9 Million US-Dollar) um mehr als 22 Prozent angehoben. Der Crowdsale läuft bis zum 19. März um 9 Uhr (UTC).

"Teilnehmer, die schon einen Beitrag geleistet haben, und jene, die sich gerade anmelden, sind diejenigen, die wirklich an das Ziel von ODEM glauben, weltweite Bildung zugänglicher und erschwinglicher zu machen", sagt Richard Maaghul, Chief Executive Officer von ODEM. "Wir sind stolz und dankbar über ihre Leidenschaft und ihr Engagement für das ODEM-Projekt."

ODEM.IO ist eine führende Entwicklung einer kooperativen, interaktiven Plattform, mit der Studierende in die Lage versetzt werden, sich mit Top-Wissenschaftler aus der ganzen Welt in Verbindung zu setzen, um qualitativ hochwertige Bildungserlebnisse für wenig Geld zu erzeugen. Die ODEM-Plattform konzentriert sich, anders als andere Online-Bildungsanbieter, darauf, persönliche, in Echtzeit durchgeführte Weiterbildungskurse und -programme auf die Beine zu stellen. ODEM.IO, das auf der Ethereum-Blockchain aufbaut, verfolgt den Anspruch, das Airbnb des internationalen Bildungsbereichs zu werden.

Angetrieben vom ODEM-Token, sorgt die Plattform für eine Optimierung der Organisation und bei der Bereitstellung von akademischen Lehrveranstaltungen. Der Token soll für ein sanftes Auslaufen von grenzüberschreitenden Zahlungen sorgen und wird wichtige Bildungsträger dazu ermutigen, ihr Kursangebot mit den sich verändernden Bedürfnisse der Studierenden in Einklang zu bringen.

"Teilnehmer beim Crowdsale geben gerade richtig Gas, um Zugang zur Plattform zu erhalten und um sich ODEM direkt anzuschließen", sagt Bill Bayrd, Chief Operating Officer von ODEM.IO.

ODEM.IO setzt die Durchführung von Know-Your-Customer-Anmeldungen für den öffentlichen Crowdsale weiter fort. Identität und Wohnort müssen nachgewiesen werden, bevor ein Teilnehmer die Erlaubnis zum Erwerb eines Token erhält. Die Offenlegungen entsprechen den internationalen Richtlinien, um zu gewährleisten, dass alle im Rahmen des Verkaufs eingenommenen Gelder rechtmäßig sind.

KPMG Schweiz fungiert als Rechtsberater von ODEM.IO, während SICOS (Lux) S.C.S. ODEM beim Crowdsale und zu dessen Struktur mit Beratung und rechtlicher Betreuung zu Seite steht.

Weitere Informationen finden Sie unter: ODEM.IO (https://odem.io/). Oder nehmen Sie auf Telegram (https://t.me/odem_io) an der ODEM-Diskussion teil.

ODEM-Pressekontakt: press@odem.io Pressekontakt Telefonnummer: (424) 327-5682 Via Balestra 6 6830 Chiasso, Schweiz Beteiligen Sie sich an der ODEM.IO-Diskussion auf Telegram (https://t.me/odem_io). https://www.linkedin.com/company/odem-io/ https://www.facebook.com/odemio/ https://twitter.com/ODEM_IO

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/639718/ODEM_IO_Logo.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0010