Grüne Rudolfsheim-Fünfhaus/Tesar: Weiterer FPÖ-Bezirksrat ist Mitglied der Burschenschaft Bruna Sudetia

Wien (OTS) - Auch in der Bezirksvertretung in Rudolfsheim-Fünfhaus gibt es ein Mitglied der schlagenden Burschenschaft Bruna Sudetia. Dominik Weber ist FPÖ-Bezirksrat und gehört der Burschenschaft an. Der Falter hat gestern aufgedeckt, dass die Bruna Sudetia angeblich ein antisemitisches Liederbuch herausgegeben hat. „Wir wollen volle Aufklärung der Vorwürfe durch die Staatsanwaltschaft. Die im Falter veröffentlichten Auszüge aus dem Liederbuch sind widerwärtigster Antisemitismus und höchstwahrscheinlich strafrechtlich relevant. Die Verantwortlichen in der FPÖ müssen auch entsprechende politische Konsequenzen ziehen."

Die morgige Bezirksvertretungssitzung bekommt durch aktuelle Liederbuch-Affäre eine spezielle Brisanz. „Wir haben für diese Sitzung schon vor Bekanntwerden der Vorwürfe gegen die Bruna Sudetia eine Resolution gegen Antisemitismus eingebracht. Die Diskussion dazu ist eine gute Gelegenheit für alle Bezirksrätinnen und Bezirksräte, auch zu Dominik Weber klar Stellung zu beziehen. Es ist nicht hinnehmbar, dass in einem Bezirk wie Rudolfsheim-Fünfhaus mit seiner jüdischen Geschichte 80 Jahre nach der Reichspogromnacht Antisemitismus wieder salonfähig wird“, so Tesar anschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Kommunikation Grüne Wien
(+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001