Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus: Streit eskalierte

Wien (OTS) - Am 20. Februar 2017 eskalierte gegen 18.15 Uhr in einem Stiegenhaus ein Streit zwischen einem 37-Jährigen und einer 21-Jährigen. Dabei beschädigte die junge Frau die Kopfhörer des Mannes. Als ein junger Mann dazwischen ging um den Streit zu schlichten, nahm der 37-Jährige ein Holzbrett und schlug dem 22-Jährigen auf den linken Unterarm. In weiterer Folge holte er aus seiner Wohnung ein Messer und bedrohte den 22-Jährigen mit dem Umbringen. Der Mann wurde festgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001