Staatssekretärin Edtstadler besucht den Stadttempel

Wien (OTS) - Gemeinsam mit dem Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG), Oskar Deutsch, besuchte die Staatssekretärin im Innenministerium, Karoline Edtstadler, am 20. Februar 2018, den Stadttempel in Wien.

„Die Israelitische Kultusgemeinde und ihr Präsident Oskar Deutsch sind für mich sehr wertvolle Partner und ich freue mich über die heutige Einladung in die Synagoge", sagte Staatssekretärin Karoline Edtstadler bei ihrem Besuch im Stadttempel in Wien. Der Stadttempel gilt als die Hauptsynagoge in Wien und ist auch als „Seitenstettentempel“ bekannt.

"Ich pflege eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Vertreterinnen und Vertretern der IKG“, betonte die Staatssekretärin beim gemeinsamen Rundgang durch die Synagoge. „Ich möchte mit meinem Besuch ein klares Zeichen gegen jede Form von Antisemitismus setzen".

IKG-Präsident Deutsch sprach mit der Staatssekretärin unter anderem über den aktuellen Bericht des Forum gegen Antisemitismus und den steigenden Antisemitismus in Österreich und Europa. Weiters betonte er, dass es notwendig sei, zu diesem Thema weiter zu sensibilisieren, vor allem bei Schülerinnen und Schülern.

Fotos vom Termin sind auf der Homepage des Innenministeriums www.bmi.gv.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Mag. (FH) Eberhard Blumenthal
Pressesprecher der Staatssekretärin
Telefon: +43-1-53126-2034
E-Mail: eberhard.blumenthal@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0002