„Unterwegs in Österreich“ am 21. Februar aus Wien

Schwerpunktthema: „Kinder als Scheidungsopfer“

Wien (OTS) - „Kinder als Scheidungsopfer“ lautet das Schwerpunktthema am Mittwoch, dem 21. Februar 2018, in „Guten Morgen Österreich“ (ab 6.30 Uhr), „Mittag in Österreich“ (13.15 Uhr), „Aktuell in Österreich“ (17.05 Uhr) und „Daheim in Österreich“ (17.30 Uhr). „Guten Morgen Österreich“ präsentieren Eva Pölzl und Patrick Budgen vom ÖBB Terminal Süd in Wien und mit „Daheim in Österreich“ meldet sich Lukas Schweighofer abschließend aus dem Kurpark Oberlaa in Wien.

Mittwoch, 21. Februar: Schwerpunktthema „Kinder als Scheidungsopfer“

„Guten Morgen Österreich“ vom ÖBB Terminal Süd (Verschubbahnhof) Wie kann eine Trennung vonstattengehen, bei der die Kinder am wenigsten leiden? Darum geht es im Schwerpunktthema des Tages. Dazu zu Gast ist Kinderpsychologin Mag. Valerie Reich-Rohrwig. Außerdem live im Studio sind Andrea Händler und Petra Morzé, die derzeit gemeinsam in „Amourhatscher“ auf der Bühne stehen. Weiters schaut Schauspielerin und Moderatorin Katharina Straßer vorbei, die derzeit für die ORF-Show „Meine Mama kocht besser als deine“ auf Kandidatensuche ist.

„Daheim in Österreich“ aus dem Kurpark Oberlaa
Der Kabarettist Florian Scheuba startet am 20. Februar mit seinem neuen Soloprogramm „Folgen Sie mir auffällig“ im Wiener Stadtsaal. „Gefolgt“ wird einander heutzutage vornehmlich in den sozialen Medien. Florian Scheuba macht daraus einen „Abend für Folger, Verfolgte und Unfolgsame“, in dem sich vieles darum dreht, was Faktum ist, und ob alternative Fakten die einzige Alternative dazu sind. „Daheim in Österreich“ hat Florian Scheuba getroffen und berichtet von seinem neuen Programm. Zu Gast sind die Schauspieler Maddalena Hirschal und Stefano Bernardin.

„Unterwegs in Österreich“ – im Web und als App

Das TV-Publikum in ganz Österreich wird via Web und App ins Sendungsgeschehen miteinbezogen. Über ein Upload-Tool können Foto-und Videomaterial von Seherinnen und Sehern auf einfache Art und Weise an die Sendungsredakteurinnen und -redakteure geschickt werden, die dann eine Auswahl für das TV treffen (Stichwort: User Generated Content).

Mehr Informationen bietet die sendungsbegleitende Website unter http://unterwegs.ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009