Conchita moderiert „Amadeus Austrian Music Award 2018“

Verleihung am 26. April live-zeitversetzt in ORF eins

Wien (OTS) - Auch heuer sind Musikbegeisterte und Musikszene wieder gespannt, wer beim diesjährigen „Amadeus Austrian Music Award“ am 26. April 2018 eine der begehrten Trophäen ergattern kann. Der ORF zeigt die glamouröse Verleihung des österreichischen Musikpreises live-zeitversetzt um 21.55 Uhr in ORF eins – die „Eurovision Song Contest“-Gewinnerin Conchita führt erstmals durch den Abend im Wiener Volkstheater. Heute, am Dienstag, dem 20. Februar 2018, wurden im Rahmen einer Pressekonferenz mit IFPI-Präsident Dietmar Lienbacher, ORF-TV-Unterhaltungschef Edgar Böhm, AKM-Vizepräsident Peter Vieweger und in Anwesenheit von u. a. IFPI-Geschäftsführer und ORF-Stiftungsrat Dr. Franz Medwenitsch die diesjährigen Nominierten präsentiert. Hitradio Ö3 und radio FM4 sind beim Amadeus Award 2018 ebenfalls mit an Bord und präsentieren mit „Song des Jahres“ (Ö3) und dem „FM4 Award“ zwei der insgesamt 14 Kategorien.

„Wenn die erfolgreichsten und beliebtesten Könnerinnen und Könner der österreichischen Musikwelt geehrt, wertgeschätzt und ausgezeichnet werden, dann bietet der ORF dem Amadeus in seiner 18. Ausgabe die größte Bühne des Landes“, verspricht Programmdirektorin Mag. Kathrin Zechner und gratuliert schon vorab. „Wir sind beeindruckt von der Vielfalt, Kreativität und Professionalität der Nominierten, von Arrivierten und Newcomern – und ihren Erfolgen, auch über unsere Grenzen hinaus. Das ORF-Fernsehen trägt dieser Stärke auch abseits des wichtigsten Musikpreises Rechnung – mit Live-Acts, Konzertübertragungen, Dokumentationen, Porträts und vielem mehr. Ich gratuliere auch all jenen hinter den Kulissen, die den Amadeus zu einem unverzichtbaren Zeichen der musikalischen Größe dieses Landes gemacht haben. Chapeau und toi, toi, toi!“

Dietmar Lienbacher, Präsident IFPI Austria – Verband der Österreichischen Musikwirtschaft: „Die Erfolgswelle österreichischer Musik hält an: Heimische Acts erreichen Topplatzierungen in den Charts, spielen ausverkaufte Konzerte und sorgen im Festivalzirkus europaweit für große Aufmerksamkeit. Die große Dichte und Vielfalt erfolgreicher österreichischer Musiker spiegelt sich auch in der Liste der Nominierten für die ,Amadeus Austrian Music Awards 2018‘ wider. Die Szene lebt – vitaler, kreativer und auch selbstbewusster denn je!“

Conchita: „Die ,Amadeus Austrian Music Awards‘ sind eine wunderbare Gelegenheit, die Vielfalt der österreichischen Musikszene zu feiern. Es gibt in diesem Land so unglaublich talentierte, inspirierte Musikerinnen und Musiker, manche schon sehr bekannt, andere – zu Unrecht – noch weniger bekannt. Auf jeden Fall finde ich es toll und wichtig, einen Abend lang innezuhalten und stolz zu sein auf das, was hierzulande musikalisch abgeht.“

Amadeus Award im Hitradio Ö3

Hitradio Ö3 wird bei den diesjährigen „Amadeus Austrian Music Awards“ wieder als Partner mit an Bord sein und präsentiert die Kategorie „Song des Jahres“. Die fünf nominierten Songs – „Bungalow“ (Bilderbuch), „Columbo“ (Wanda), „Eine ins Leben“ (Pizzera & Jaus), „Primo“ (Raf Camora) und „Wie a Kind“ (Ina Regen) – werden auf Ö3 in Rotation gehen. Ö3-Hörerinnen und -Hörer können bis zum Votingende am 27. März auf oe3.ORF.at direkt für ihren Favoriten abstimmen und Karten für die Amadeus-Gala sowie für die Aftershowparty gewinnen. Am 26. April, dem Tag der Preisverleihung, wird die Ö3-Musikshow mit Benny Hörtnagl von 13.00 bis 16.00 Uhr zur Einstimmung live aus dem Wiener Volkstheater gesendet.

FM4 Award – Hörerinnen und Hörer können ab sofort online abstimmen

Die FM4-Hörerinnen und -Hörer haben auch heuer wieder abgestimmt und damit folgende fünf Acts für den FM4 Award beim Amadeus 2018 nominiert: 5K HD, Ankathie Koi, Dives, Farewell Dear Ghost, Mavi Phoenix. Nun sind nochmals die Hörerinnen und Hörer am Zug. Sie können bis 22. März unter fm4.ORF.at für ihren Favoriten abstimmen. Überreicht wird der FM4 Award bei der Amadeus-Gala am 26. April, radio FM4 schaltet live ins Volkstheater.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006