Bezirksmuseum 21: Der Bub, der einmal eine Nuss war

Wien (OTS) - Der Kultur-Verein „grossundklein“ organisiert in der Reihe „Klassik Cool!“ wieder einmal eine amüsante Musik-Matinee für den Nachwuchs. Schauplatz der Veranstaltung ist der Festsaal im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, Mautner Schlössl). Am Samstag, 24. Februar, wird dort zur Freude der Besucherinnen und Besucher ein buntes „Märchen aus Südamerika“ dargeboten und mit fein darauf abgestimmter Musik, von der Klassik bis zum Jazz, umrahmt. Die Geschichte hat den Titel „Der Bub, der einmal eine Nuss war“. Einlass: 10.00 Uhr. Um 10.30 Uhr beginnt das melodiöse „interaktive Erlebnis“. Der Eintritt kostet für Kinder 9 Euro und für Erwachsene 11 Euro. Auskünfte und Anmeldungen: Telefon 0660/581 33 96.

Zur Handlung: Während die Eltern von Robert miteinander reden, kommt bei dem Knaben arge Langeweile auf und prompt verwandelt er sich in eine Erdnuss. Ob das geplante Fischen von Vater und Sohn am Schluss doch noch zustande kommt, wird erst am Samstag im Museum verraten. Das rund 45 Minuten lang dauernde Programm macht Zuschauerinnen und Zuschauern jeden Alters Freude. Dabei ertönen Klavier und Cello. Schauspielerische und erzählerische Elemente flankieren den abwechslungsreichen Klangbogen. Nähere Informationen via E-Mail: office@grossundklein.info.

Über künftige Kultur-Aktivitäten im Bezirksmuseum Floridsdorf in der Prager Straße 33 berichtet der ehrenamtlich engagierte Leiter, Ferdinand Lesmeister, unter den Rufnummern 0664/55 66 973 und 270 51 94. Mitteilungen an den Bezirkshistoriker via E-Mail:
bm1210@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Kultur-Verein „grossundklein“:
http://grossundklein.info/
Bezirksmuseum Floridsdorf:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006