„IM ZENTRUM“: Daheim oder Heim – Wer zahlt die Pflege?

Am 18. Februar um 22.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Die Diskussion um die Finanzierung der Pflege reißt nicht ab. Seit der Abschaffung des Pflegeregresses dürfen Länder und Gemeinden nicht mehr auf das Vermögen pflegebedürftiger Personen zugreifen. Sie fordern vollen Kostenersatz durch den Bund und fürchten einen Ansturm auf die Pflegeheime. Und die Herausforderung wächst: Mit dem Älterwerden geburtenstarker Jahrgänge werden immer mehr Menschen Pflege benötigen. Droht uns ein Pflegenotstand? Wie können Gemeinden und Länder eine wachsende Nachfrage an Heimplätzen bewältigen? Wer trägt die Kosten? Zuhause oder im Heim – welche Bedingungen braucht es für Betroffene und Pflegepersonal, um ein Altern in Würde zu ermöglichen? Darüber diskutieren am Sonntag, dem 18. Februar 2018, um 22.00 Uhr in ORF 2 bei Tarek Leitner „IM ZENTRUM“:

Hans Niessl
Landeshauptmann Burgenland, SPÖ

Gerald Loacker
Sozialsprecher NEOS

Andrea Kdolsky
Gesundheitsexpertin, ehemalige Gesundheitsministerin ÖVP

Michael Landau
Präsident Caritas Österreich

Bernd Marin
Sozialwissenschafter

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011