GRIP - Das Motormagazin: "Maserati gegen Hochgeschwindigkeitszug"

München (ots) - Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/6605/3868968

Sendetermin: Sonntag, 18. Februar 2018, um 18:00 Uhr bei RTL II

Maserati oder Hochgeschwindigkeitszug - wer fährt schneller von München nach Berlin? Außerdem stellt Det elektronische Helferlein zum Nachrüsten vor, Matthias und Niki suchen das perfekte Fluchtfahrzeug für den Winter und Luxus-Autohändler Hamid Mossadegh präsentiert die Top 3 der Kursgewinner.

Von München nach Berlin in unter vier Stunden - die neue Highspeed-Strecke der Deutschen Bahn macht es möglich. Der ICE brettert teilweise mit 300 km/h durch die Landschaft. Kann ein leistungsstarkes Auto mithalten? Testfahrerin Cyndie Allemann und Reporter Martin Gerstenberg machen den Test: Wer kommt schneller vom Münchner Olympiaturm zum Berliner Fernsehturm? Cyndie setzt auf den Maserati Quattroporte GTS mit 530 PS - eine ultraschnelle Reiselimousine, die 310 km/h schafft. Martin nutzt öffentliche Verkehrsmittel und den Hochgeschwindigkeitszug. Wer kommt früher an?

Bei älteren Fahrzeugen fehlen oft nützliche Elektronik-Helferlein, die den Autoalltag einfacher machen. Die Lösung: Systeme zum Nachrüsten. Gebrauchtwagen-Experte Det Müller checkt Einbau, Preis und Funktionalität eines nachrüstbaren Regensensors, einer Multimedia-Anlage und eines Fahrspurassistenten.

Ein Auto als Wertanlage - aber diesmal keine High End-Luxuskarossen. Gibt es das perfekte Fahrzeug mit garantierter Wertsteigerung, das auch erschwinglich ist? Luxusautohändler Hamid Mossadegh präsentiert seine "Top 3 der Kursgewinner" - Fahrzeuge, die es noch günstig zu kaufen gibt, aber in den nächsten Jahren deutlich an Wert zulegen. Hamid begutachtet einen Renault 4, einen BMW 745i und einen Mercedes 500 SL.

Die GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie und Niki Schelle spielen "Räuber und Gendarm": Matthias sucht das perfekte Fluchtfahrzeug, um durch den Schnee vor der Polizei zu türmen. "Wachtmeister" Niki Schelle macht dagegen in seinem ultraschnellen Dienstfahrzeug, dem Audi RS6 Avant performance mit 605 PS, Jagd auf die Verbrecher. Das "Gangsterpärchen" Matthias und Estella versucht zuerst mit einem Ford F-150 Raptor abzuhauen. Das zweite Fahrzeug ist ein Schneemobil mit satten 165 PS und Raupenantrieb. Zum Schluss holen die beiden einen Nissan GT-R mit 570 PS mit Allradantrieb aus dem Köcher. Mit welchem Fahrzeug können Matthias und Estella den Wachtmeister abhängen?

"GRIP - Das Motormagazin" am 18. Februar 2018 um 18:00 Uhr bei RTL II

Über "GRIP - Das Motormagazin":

Seit zehn Jahren und in über 400 Sendungen bietet "GRIP - Das Motormagazin" seinen Zuschauern sonntags um 18:00 Uhr bei RTL II kompetenten Motorjournalismus vereint mit Tests der Superlative. Mit viel Humor, einem hochwertigen Look und außergewöhnlichen Themen verbindet "GRIP - Das Motormagazin" Unterhaltung rund um die Motorwelt mit Service für den Verbraucher. Moderator Matthias Malmedie und sein Team zeigen jede Woche die heißesten Auto-Trends, wagen rasante Versuche und geben kompetente Tipps.

Rückfragen & Kontakt:

RTL II Programmkommunikation
Hannes Gräbner
089 - 64185 6522
hannes.graebner@rtl2.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004