Technische Störung bei Unterstützungserklärungen für Volksbegehren

Experten des Innenministeriums arbeiten mit Hochdruck an Behebung des Problems

Wien (OTS) - Aufgrund eines Überlastungsproblems ist die Möglichkeit, Unterstützungserklärungen bei den Gemeinden oder online abzugeben, derzeit eingeschränkt. Die Experten des Bundesministeriums für Inneres arbeiten mit Hochdruck an der Behebung dieser Störung.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Mag. Alexander Marakovits
Leiter der Kommunikationsabteilung
+43-1-53126-2344
alexander.marakovits@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001