Partystimmung in der „Vorstadt“

Achte Folge der dritten Staffel des ORF-eins-Serienhits am 19. Februar

Wien (OTS) - Während die eine ein ganz neues Leben anfangen und auf eigenen Beinen stehen möchte, will eine andere viel lieber einfach nur zurück in ihre High Heels. Jedenfalls ist am Serienmontag in ORF eins Partystimmung angesagt, wenn die „Vorstadtweiber“ am 19. Februar 2018 um 20.15 Uhr in ORF eins einen neuen Plan schmieden.

Mehr zum Inhalt

„Vorstadtweiber“ – Folge 28 (Montag, 19. Februar, 20.15 Uhr, ORF eins)
Mit u. a. Gerti Drassl, Maria Köstlinger, Nina Proll, Martina Ebm, Hilde Dalik, Juergen Maurer, Bernhard Schir, Philipp Hochmair und Johannes Nussbaum; Regie: Harald Sicheritz

Hadrian (Bernhard Schir) verweigert Caro (Martina Ebm) die Scheidung und will sie zurückgewinnen – zum Leidwesen von Vanessa (Hilde Dalik). Georg (Juergen Maurer) ahnt, dass die „Vorstadtweiber“ wissen, wo sich Maria (Gerti Drassl) befindet. Er heftet sich an Annas (Gertrud Roll) Fersen. Nicoletta (Nina Proll) hat das biedere Leben bei den Pudschedls satt und unternimmt mit Caro und Waltraud (Maria Köstlinger) einen heilsamen Ausflug ins Wiener Nachtleben. Simon (Johannes Nussbaum) muss feststellen, dass die bezahlte Liebes-Show mit Zorica (Doris Golpashin) für sie mehr bedeutet. Und Joachim (Philipp Hochmair) muss sich eingestehen, dass ihm Milo (Murathan Muslu) in jeder Hinsicht überlegen ist.

Die dritte Staffel von „Vorstadtweiber“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von MR-Film.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011