Grüne Wien/Hebein: Solidarität mit streikenden Beschäftigten im Sozialbereich

Wien (OTS) - Die Sozialsprecherin der Grünen Wien, Birgit Hebien, zeigt vollstes Verständnis für die streikenden Beschäftigten im privaten Sozial- und Pflegebereich. Nachdem die Kollektivvertrags-Verhandlungen für eine faire Lohn- und Gehaltserhöhung, eine Besserstellung für Pflegeberufe und eine Arbeitszeitverkürzung vorläufig gescheitert sind, werden heute und morgen in hunderten Einrichtungen in ganz Österreich Warnstreiks durchgeführt. „Gerade Menschen, die im Sozialbereich arbeiten, brauchen eine faire Entlohnung und gute Arbeitsbedingungen. Der Sozialbereich ist vielfach immer noch ein Niedriglohnsektor, in dem vor allem Frauen arbeiten. Der Druck ist enorm, besonders viele arbeiten Teilzeit," so Hebein. „Österreich ist eine Steueroase für Konzerne, aber Geld für die enorm wichtige Arbeit von Menschen im Sozialbereich fehlt. Hier kann die Bundesregierung nicht den Kopf in den Sand stecken.“


Rückfragen & Kontakt:

Kommunikation Grüne Wien
(+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001