Wirecard digitalisiert Banking-Services für die bankomo-App der ReiseBank

Die App ermöglicht länderübergreifendes Banking / Nutzer können nun auch Bargeld auf ihr Mobile-Banking-Konto einzahlen

Aschheim (München) (ots) - Der Spezialist für digitale Finanztechnologie, Wirecard, erweitert heute seine Kooperation mit der ReiseBank, Deutschlands Marktführer im Geschäft mit Reisezahlungsmitteln. Bereits vergangenes Jahr haben die Partner die Mobile-Banking-App bankomo auf den Markt gebracht. Hinzu kommt jetzt, dass Nutzer des Smartphone-Kontos ohne Mindesteinkauf das Konto mit Bargeld im Einzelhandel aufladen können.

Mit der bankomo-App bietet Wirecard zusammen mit der ReiseBank Nutzern ein vollständig digitales Banking-Ökosystem, von dem vor allem Menschen mit hoher Mobilität profitieren. Das Konto kann innerhalb weniger Minuten durch Video-Authentifizierung per intuitiver App (iOS und Android) oder online unter www.bankomo.de eröffnet und verwaltet werden. Es ist mit einer guthabenbasierten Mastercard ausgestattet, erlaubt den sekundenschnellen Geldtransfer zu anderen bankomo-Kunden (Peer-to-Peer) und ermöglicht zudem klassische Bankgeschäfte wie SEPA-Überweisungen, -Lastschriften, und Daueraufträge. Auch Bargeldbezüge sind an einem der bundesweit 300 ReiseBank-Automaten möglich.

Durch die Erweiterung um Bargeld-Ein- und Auszahlungen macht Wirecard als Technologie-Partner der ReiseBank die digitale Banking-Lösung noch attraktiver. Hierfür stellt Barzahlen ein bundesweites Partnernetzwerk von rund 9.000 Filialen zur Verfügung. Zu diesem gehören unter anderem Rewe, Penny, Real und ab April 2018 auch Rossmann. Um Geld ein- oder auszuzahlen, können Nutzer in ihrer bankomo-App ganz einfach Barcodes erstellen, die an der Supermarktkasse gescannt werden und eine Ein- oder Auszahlung ermöglichen.

"Dank unserer erweiterten Partnerschaft kann die ReiseBank ihren bankomo-Nutzern ab sofort einen weiteren Mehrwert bieten", sagt Julian Weste, Vice President FinTech & Financial Institution bei Wirecard. "State-of-the-art-Banking-Lösungen wie bankomo zeigen, wie internationale Apps sinnvoll um Mehrwertservices erweitert werden können. So wird digitales Banking noch attraktiver."

Jörg Hübner, Vorstand der ReiseBank, fügt hinzu: "Mit den neuen Services rund um bankomo entsprechen wir dem Wunsch unserer Kunden, flächendeckend und unkompliziert Bargeld auf ihr Konto ein- oder auszuzahlen. Unsere internationale Zielgruppe ist so deutlich flexibler, wenn es um die Handhabung ihrer finanziellen Mittel geht."

Über Wirecard:

Die Wirecard AG ist ein globaler Technologiekonzern, der Unternehmen dabei unterstützt, Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Als ein führender unabhängiger Anbieter bietet die Wirecard Gruppe Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Über eine globale Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl. Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI). Weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.wirecard.de oder folgen Sie uns auf Twitter @wirecard.

Über bankomo:

bankomo ist eine smartphone- und onlinebasierte Kontolösung vor allem für Menschen mit Migrationshintergrund und einer hohen Mobilität. Das Konto ist unkompliziert und ohne Zugangsschwellen: Es verfügt über eine deutsche und englischsprachige Nutzerführung (demnächst auf Spanisch, Französisch und Türkisch) und verlangt keine Bonitätsabfrage (Schufa) oder einen Mindestgeldeingang. Im Gegenzug ist es rein guthabenbasiert und schützt den Kunden so vor einer etwaigen Schuldenfalle. Das Konto kann innerhalb weniger Minuten durch Video-Authentifizierung eröffnet werden und wird anschließend per intuitiver App (iOS und Android) oder am Rechner geführt. Es ist mit einer guthabenbasierten Mastercard ausgestattet, erlaubt den sekundenschnellen Geldtransfer zu anderen bankomo-Kunden (Peer-to-Peer/P2P) und ermöglicht natürlich klassische Bankgeschäfte (SEPA-Überweisungen und -Lastschriften, Daueraufträge). Im Rahmen einer Fair-Use-Policy sind die meisten Basisfunktionalitäten über ein Monatsentgelt in Höhe von derzeit 4,90 Euro abgedeckt, außerdem ist im Grundpreis bereits eine Prepaid-Mastercard enthalten. bankomo ist eine Marke der ReiseBank AG und ein Service der Wirecard Bank AG.

Rückfragen & Kontakt:

Wirecard AG
Jana Tilz
Tel.: +49 (0) 89 4424 1363
E-Mail: jana.tilz@wirecard.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001