Leopoldstadt: „Kröte mit der Tröte“ im Circusmuseum

Wien (OTS/RK) - Ein außergewöhnliches Unterhaltungsprogramm wird am Donnerstag, 15. Februar, im „Circus- und Clownmuseum Wien“ (2., Ilgplatz 7) geboten. Dafür rührt der ehrenamtlich aktive Museumsleiter, Robert Kaldy-Karo, mit Verve die Werbetrommel: „Gröte – Einmaliges Spektakel ohne Pause“. Beginn: 19.30 Uhr.

Der rührige Herr Direktor beschreibt die originelle Show:
„Künstlerinnen und Künstler der verschiedensten Sparten ‚performen‘ clowneske Variationen rund um das Thema ‚Kröte‘“. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Vorstellung eines neuen Kinderbuches mit dem Kurzweil verheißenden Titel „Die Kröte mit der Tröte“ (Verfasser:
George Schneider, Zeichnung: RINO). Der Zutritt zum Abend im Zeichen der „Gröte“ ist frei, Spenden werden erbeten. Mehr Informationen:
Telefon 0676/406 88 68.

Die Öffnungsstunden des bei Groß und Klein populären Museums lauten: Sonntag von 10.00 bis 13.00 Uhr sowie erster/dritter Donnerstag im Monat von 19.00 bis 21.00 Uhr. Ausgestellt wird eine breite Palette hübscher Exponate aus der internationalen Zirkus- und Show-Branche (Plakate, Kostüme, Requisiten, etc.). Während der angeführten Zeiten ist der Eintritt immer gratis. Auskünfte erteilen die freiwillig wirkenden Zirkus-Historiker und Show-Experten via E-Mail: info@circus-clownmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Circus- und Clownmuseum Wien:
www.circus-clownmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009