„Unterwegs in Österreich“ am 14. Februar aus St. Valentin und Weistrach

Schwerpunktthema „Was bringt der Verzicht?“

Wien (OTS) - „Was bringt der Verzicht?“ ist das Schwerpunktthema am Mittwoch, dem 14. Februar 2018, in „Guten Morgen Österreich“ (ab 6.30 Uhr), „Mittag in Österreich“ (13.15 Uhr), „Aktuell in Österreich“ (17.05 Uhr) und „Daheim in Österreich“ (17.30 Uhr). „Guten Morgen Österreich“ präsentieren Jan Matejcek und Nadja Mader aus St. Valentin und mit „Daheim in Österreich“ meldet sich Nina Kraft abschließend aus Weistrach.

Mittwoch, 14. Februar: Schwerpunktthema „Was bringt der Verzicht?“

„Guten Morgen Österreich“ aus St. Valentin
Am Aschermittwoch stellt „Guten Morgen Österreich“ die Frage „Was bringt der Verzicht?“. Dazu zu Gast ist Isabella Woldrich. Anlässlich des Valentinstags verrät eine Expertin alles über die Sprache der Blumen. Die Stargäste des Tages sind Thommy Ten & Amèlie van Tass sowie Astrid Wirtenberger von „Die Seer“.

„Daheim in Österreich“ aus Weistrach
Weniger ist mehr, nach diesem Motto gönnen sich viele immer wieder Auszeiten vom Leben im Überfluss. Sie verzichten eine Zeit lang auf etwas, um sich zu besinnen. Das kann klassisches Fasten sein, oder auch der Verzicht aufs Auto oder das Handy. Durch den Verzicht verliert mancher Luxusartikel an Bedeutung, andere Dinge werden wichtig. Zu Gast ist eine Psychologin, die erklärt, warum Verzicht für manche negativ besetzt ist, andere aber im Verzicht auch Genuss finden können. Außerdem zu Gast ist Waterloo.

„Unterwegs in Österreich“ – im Web und als App

Das TV-Publikum in ganz Österreich wird via Web und App ins Sendungsgeschehen miteinbezogen. Über ein Upload-Tool können Foto-und Videomaterial von Zuseherinnen und Zusehern auf einfache Art und Weise an die Sendungsredakteurinnen und -redakteure geschickt werden, die dann eine Auswahl für das TV treffen (Stichwort: User Generated Content).

Mehr Informationen bietet die sendungsbegleitende Website http://unterwegs.ORF.at

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001