ÖBB Information: Evakuierung der Unfallstelle abgeschlossen

Niklasdorf (OTS) - Nach der schweren Zugkollision im Bahnhofsbereich Niklasdorf (Steiermark) haben die Einsatz- und Rettungskräfte die Evakuierung der verunglückten Fahrgäste aus den Zügen abgeschlossen. Nach Informationen der Rettungskräfte vor Ort wurden durch die Zugkollision mehrere Personen schwer verletzt. Eine Person konnte laut den Informationen der Einsatzkräfte nur noch tot geborgen werden. 

„In dieser schwierigen Situation sind unsere Gedanken und unser Mitgefühl bei den Betroffenen und deren Angehörigen. Unsere volle Unterstützung gilt den Einsatzkräften, Mitarbeitern und Helfern, welche die Menschen vor Ort versorgen. Wir danken Allen für Ihren Einsatz“, so ÖBB Vorstandsvorsitzender Andreas Matthä.  

Aufgrund der Schwere des Zugsunglücks wurde umgehend ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Mit den Aufräumarbeiten und der Untersuchung des Unfallgeschehens wird in den nächsten Stunden begonnen.


Rückfragen & Kontakt:

ÖBB-Holding AG
Konzernkommunikation
+43 1 93000 32233
kommunikation@oebb.at
www.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0002