Mailath: „Sport-Sensation made in Vienna!”

Wiens Sportstadtrat gratuliert den Hallenhockey-Weltmeistern; Rathaus-Empfang des Sieger-Teams am Mittwoch

Wien (OTS) - „Die Begriffe ,Österreichisches Nationalteam‘ und ‚WM Gold‘ finden nicht häufig in einem Satz gemeinsame Erwähnung“, erklärt Andreas Mailath Pokorny anlässlich des triumphalen Siegs von Österreichs Mannschaft bei der Hallenhockey-WM in Deutschland. Wiens Sportstadtrat weiter: „Umso mehr imponiert die Leistung der Spieler, aber auch die Unterstützung ihrer Betreuer, Familien und Fans, die so einen geschichtsträchtigen Erfolg überhaupt möglich macht.“

Nachdem das österreichische Nationalteam erst vor kurzem den Hockey EM-Titel erringen konnte, ist es mit gestärktem Selbstvertrauen nach Berlin gereist. In den letzten Jahren haben oft Kleinigkeiten den Triumph in den Endspielen verhindert. Auch in Deutschland sah es bis kurz vor Schluss danach aus, als würde das Glück nicht auf die Seite der Österreicher sein. „Besonders freut mich, dass alle Spieler des Hallenhockey-Nationalteams dem Ball auf Wiener Vereinsboden nachjagen, beziehungsweise vor dem Wechseln zu anderen europäischen Spitzenclubs ihre Karriere hier bei uns begonnen haben. Ihre Erfolgsgeschichte beweist, dass Sportlerinnen und Sportler in Wien gute Trainingsbedingungen vorfinden und immer auf unsere Unterstützung zählen können“ so Mailath.

Wien sei stolz auf diese sportliche Sensation, vor allem auf die dramatische aber faire Art und Weise, wie sie erzielt werden konnte. Die Siegermannschaft wird deshalb am Mittwoch um 15 Uhr vom Sportstadtrat im Wiener Rathaus in einer gesonderten Zeremonie geehrt. Medienvertreter sind herzlich wollkommen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Alfred Strauch
Mediensprecher Stadtrat Kultur, Wissenschaft & Sport
Tel.: +43 1 4000 81169
alfred.strauch@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016