Bundesministerin Karin Kneissl arbeitet unabhängig von Medien- oder Politberatern

Politische Inhalte werden im Außenamt gemeinsam mit den Sektionen definiert

Wien (OTS) - Im Zuge der medialen Berichterstattung der vergangenen Tagen hält Außen-und Integrationsministerin Karin Kneissl fest, dass sie weder mit Medien- noch Kommunikationsberatern zusammenarbeitet, um sich auf Termine vorzubereiten. „Ich verlasse mich auf die Expertise der Mitarbeiter im Haus. Öffentliche Aussagen basieren ausschließlich auf Inhalten, die mit den jeweiligen Sektionsleitern gemeinsam erarbeitet werden.“ Zudem betont Kneissl, dass jede nach außen kommunizierte Aussage allein über ihre Pressesprecherin getätigt wird. Damit sollte mit der Mär der Schattenmänner, die im Hintergrund die Fäden ziehen, zumindest im Außenamt aufgeräumt sein.

Rückfragen & Kontakt:

BMEIA
Presseabteilung
+43(0)501150-3320, F:+43(0)501159-213
abti3@bmeia.gv.at
http://www.bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001