Tierisch gut: grinzoo ist das neue Social Network für Haustierbesitzer und Tierfreunde

Heute startet das „Instagram für Tiere“ in Deutschland, Österreich und den USA. Austausch zwischen Tierbesitzern und Wissen aus der Community. Tierischer Spaß ist vorprogrammiert!

Alleine in Deutschland leben 30 Millionen Haustiere, für die über neun Milliarden Euro pro Jahr ausgegeben werden. Auf Facebook und Instagram gehören unsere kleinen Mitbewohner jetzt schon zu den beliebtesten Motiven. Als erste App verbindet grinzoo Haustierbesitzer und öffnet neue Interaktionsmöglichkeiten. Die Tiere werden zu Stars und bekommen endlich das passende digitale Umfeld
grinzoo-Gründer Markus und Mike Schweitzer

Wien/Berlin/Los Angeles (OTS/LCG) - Mit „grinzoo – my social pet app“ startet das erste Social Network, das Haustiere und ihre Besitzer verbindet. Statt Katzenfotos auf Facebook zu posten, können sich Tierliebhaber ab sofort mit einer interessierten Community austauschen und unter anderem „Pelfies“, Selfies mit den Haustieren, posten. Damit startet eines der ersten Special Interest Social Media Networks, das sich den spezifischen Interessen einer Zielgruppe widmet. User können auf grinzoo unbegrenzt viele Fotos und Videos ihrer kleinen Lieblinge auf der Storywall posten und sich von anderen Usern bewerten lassen. Dabei stehen unterschiedliche Bewertungs-Möglichkeiten wie Daumen, Herz oder Diamant zur Verfügung. Am Ende jedes Monats wird das Tier des Monats in einer Ranking List vorgestellt. Zudem liefert die App interessanten Content rund um einzelne Tierarten und bietet den Usern die Möglichkeit, ihr Wissen auszutauschen: Von Ernährungstipps über Hundestyling bis hin zu medizinischem Wissen. Einmal wöchentlich informiert der Blog auf http://www.grinzoo.com über spezifische Themen der Haustierhaltung.

„Alleine in Deutschland leben 30 Millionen Haustiere, für die über neun Milliarden Euro pro Jahr ausgegeben werden. Auf Facebook und Instagram gehören unsere kleinen Mitbewohner jetzt schon zu den beliebtesten Motiven. Als erste App verbindet grinzoo Haustierbesitzer und öffnet neue Interaktionsmöglichkeiten. Die Tiere werden zu Stars und bekommen endlich das passende digitale Umfeld“, erzählen die Gründer Markus und Mike Schweitzer.

Von Hund und Katz über Pferd bis hin zu Reptilien

Weil Tierrasse nicht gleich Tierrasse ist, bietet grinzoo Filtermöglichkeiten für die beliebtesten Haustierarten, die den Usern relevanten Content garantieren.

Über die innovative App können sich die Besitzer vernetzen und auf Wunsch auch persönlich kennenlernen. grinzoo zeigt die Tiere in der geografischen Umgebung an und bietet damit die optimale Möglichkeit, sich beispielsweise über die besten Tierärzte zu informieren oder sich zum gemeinsamen Hundespaziergang zu verabreden.

Die erste Plattform für „Petfluencer“

Wer schon jetzt mit seinem Haustier auf Social Media Kanälen unterwegs ist, hat mit grinzoo die Möglichkeit zum einflussreichen Petfluencer zu werden und die Community mit seinem Content und „Pelfies“ (Selfies mit dem Haustier) zu begeistern. Das Potenzial ist enorm: Der süße Schoßhund Jiffpom hat heute schon 7,3 Millionen Follower auf Social Media, der Instagram-Katze nala_cat folgen 3,5 Millionen Follower und der Mops itsdougthepug freut sich mit seinen lustigen Outfits über drei Millionen Follower. Mit dem passenden It-Pet wartet auf grinzoo eine interessierte Community, deren Herz ganz ihren tierischen Begleitern gehört.

Die ersten Petfluencer können sich zum Start über tolle Preise freuen: grinzoo verlost im März 2018 unter den aktivsten Usern mehrere iPhone X, iPads und hochwertige Einkaufsgutscheine für den Tierfachhandel, die das Herz von echten Petfluencern höherschlagen lassen.

Die grinzoo App steht ab sofort weltweit, zweisprachig und kostenlos in Apples iTunes Store sowie im Google Play Store zur Verfügung. Weitere Informationen auf https://www.grinzoo.com.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=60h33RyJhg4

Bildmaterial: http://presse.leisuregroup.at/grinzoo/Pressefotos

+++ BILDMATERIAL +++
Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung.
Bildmaterial jetzt downloaden

Rückfragen & Kontakt:

leisure communications
Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: +43 664 8563001
akhaelss@leisure.at
https://twitter.com/akhaelss
https://www.leisure.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LSC0001