Lercher: FPÖ-Abwerzger muss aufklären oder Konsequenzen ziehen

SPÖ-Bundesgeschäftsführer kritisiert den nächsten FPÖ-„Einzelfall“

Wien (OTS) - „Kein Tag vergeht, ohne das die FPÖ wieder einmal mit braunen Rülpsern und NS-Verharmlosungen auffällt. Das muss wohl die ‚Veränderung’ und der ‚neue Stil’ sein, den uns Kurz und Strache versprochen haben“, sagt der SPÖ-Bundesgeschäftsführer Max Lercher zu dem neuerlichen "Ausrutscher" gestern von Tirols FPÖ-Chef Markus Abwerzger. Dieser war in einem „Tirol heute“-Beitrag zu sehen, bei dem er den Ausführungen eines Ewiggestrigen andächtig lauschte und zu dessen antisemitischen Ausfällen zustimmend nickte. „Abwerzger muss das sofort aufklären oder umgehend zurücktreten. Denn für Antisemitismus gibt es keinen Platz in der österreichischen Politik“, betont Lercher. ****

„Unter Abwerzger ist die FPÖ Tirol weiter nach rechts gerückt und zu einem Sammelbecken für den Rechtsaußenflügel der Partei geworden. Der Deutschnationalismus ist dort omnipräsent. Das zeigt sich schon am Motto von Abwerzgers Burschenschaft ‚Skalden‘“, erklärt der SPÖ-Bundesgeschäftsführer und verweist dabei auf den Wahlspruch der Burschenschaft, „Deutscher Lieder Klang und Kraft, stähl dich deutsche Jungmannschaft“. „Hinter dem Pseudopatriotismus der FPÖ haben sich immer schon großdeutsche Spinnereien verborgen. Öffentlich werden Österreichfahnen geschwenkt, doch bei jedem Schirennen freut man sich heimlich über deutsche Erfolge. Diese Deutschtümmelei macht die FPÖ Tirol schon lange unwählbar“, so Lercher. Doch nun habe Abwerzger eine rote Linie überschritten: „Entweder er kann diesen Sachverhalt umgehend aufklären oder er hat zurückzutreten. Tirols Landeshauptmann Günther Platter muss klarstellen, dass Abwerzger kein Regierungspartner sein kann“, schließt der SPÖ-Bundesgeschäftsführer. (Schluss) ds/mr

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001