Parallel Wireless konzipiert Big Data-Analyse und NFV-Orchestrierung neu

Nashua, New Hampshire (ots/PRNewswire) - Parallel Wireless, Inc., der Marktführer bei durchgehenden, offenen 2G, 3G und 4G RAN-Lösungen, gab heute die Zusammenarbeit bei virtualisierter Big Data-Analyse (vAnalytics) mit Robin Systems (https://robinsystems.com/), dem führenden Anbieter von applikationsdefinierter Infrastruktur (ADI) Software auf Containerbasis, und Incorta (https://incorta.com/) bekannt, der intelligenten Analyseplattform, die die Datenmodellierung umgeht, um Erkenntnisse in Echtzeit direkt aus den operativen Daten zu liefern. Als Ergebnis dieser Zusammenarbeit werden weltweite Kommunikationsdienstleister (CSPs) in die Lage versetzt, ihre Big Data-Analysen unter dem Dach der Netzwerkfunktionsvirtualisierung (NFV) zu verwalten und Echtzeitvisibilität in ihre Netzwerke zu bringen, um die betriebliche Effizienz zu steigern, Kosten zu senken und gleichzeitig die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Mit 5G in Sichtweite wird sich die Auslastung des Mobilfunknetzes sowohl aus dem Verkehr von Menschen als auch des IoT zusammensetzen, die riesige Datenmengen erzeugen und eine Netzwerkorchestrierung in Echtzeit erfordern.

Die weltweit erste vAnalytics-Plattform für 2G, 3G, 4G und 5G auf NFV-Basis in Echtzeit verwendet die folgenden Brancheninnovationen:

- Das Parallel Wireless HetNet Gateway (HNG), das verschiedene VNFs wie SON, Security Gateway (SeGW) sowie ePDG einschließt und auf zahlreichen Virtualisierungsplattformen läuft. SON VNF stellt Netzwerkdaten zur Verfügung und nimmt notwendige Netzwerkanpassungen in Echtzeit für Endnutzer, Dinge und Prozesse vor, die über Mobilfunknetze laufen, insbesondere an deren Rand. Als eine der Funktionen eines vollständig virtualisierten HNG ermöglicht SON die Selbstoptimierung und nahtlose Mobilität über alle G, jeden Transportweg, jeden Slice und jeden Service hinweg. Durch die Integration der Container-Orchestrierung von Robin Systems und Incortas Analytics-as-a-Service (AaaS) mit Parallel Wireless HNG haben CSPs die Möglichkeit, große Datenpools als virtualisierte Mikroservices zu containerisieren.

- Die Robin Systems (https://robinsystems.com/) Cloud Plattform bietet eine hochskalierbare und flexible, anwendungsdefinierte, virtualisierte Infrastruktur auf Basis von Containertechnologie, die eine vereinfachte, agile und On-Demand-Bereitstellung sowie ein vollständiges Application Lifecycle Management von Big Data Pools ermöglicht, um jede Art von Daten dynamisch zu orchestrieren: Netzwerk, Endnutzer, Kunden, etc. Container sind für CSPs eine kritische Infrastruktur. Da Container eine einfachere Form der Virtualisierung darstellen, ermöglicht dieser von Data-as-a-Microservice gesteuerte Ansatz die Bereitstellung mehrerer Mikroservices pro Maschine, ohne die Leistung und Verfügbarkeit zu beeinträchtigen, und er steigert die Leistung durch Robins Application-to-Spindle Garantie der Servicequalität. Robin packt mehr Daten in einen einzigen Satz physischer Speicherressourcen, benötigt dabei erheblich weniger Systemressourcen und erzielt für globale Mobilfunknetzbetreiber (MNOs) betriebliche Effizienz und Einsparungen mit einem beispiellosen Maß an Intelligenz.

- Die Incortas Version 3.0 (https://incorta.com/news/2018/incorta-int roduces-version-3-0-of-the-worlds-fastest-data-to-analytics-platfor m) bietet, verglichen mit früheren Versionen, eine über 500 Prozent höhere Abfrage und verbessert damit die bisher ohnehin schnellste Data-to-Analytics-Plattform der Welt. Aber Leistung ist nur ein kleiner Teil des Wertes von Incorta. Abgesehen von der Abfrageleistung ist die Incorta-Plattform innerhalb von Tagen einsatzbereit und übernimmt neue Daten in Minuten, womit ein nahezu sofortiger Zugriff auf Informationen möglich ist. Diese Fähigkeiten, in Kombination mit Benutzerfreundlichkeit, machen Incorta zur führenden Analyseplattform der nächsten Generation. MNOs, die von der branchenweit ersten Direct Data Mapping(TM) Engine unterstützt werden, können nun von Transaktionsdaten direkt zu Business Analytics wechseln, und zwar mit einer Geschwindigkeit, die im derzeitigen Analyse-Umfeld unerreicht ist, und sie können durch verkürzte Abfrage- und Berichtszeiten fundiertere Netzwerkentscheidungen schneller treffen.

Zugehörige Zitate

Robin Systems, Premal Buch, CEO, sagte: "Wir freuen uns sehr, Robins robuste Plattform in die Containerisierung dieser bahnbrechenden vAnalytics-Lösung einschließen zu können. Mit Robins hochgradig skalierbarer virtualisierter Plattform, die Big Data-Seen als Mikroservices ermöglicht, mit Incortas Fähigkeit, Daten in Sekundenschnelle zu verarbeiten, und mit HetNet Gateways intelligenten SON VNF-Fähigkeiten steht MNOs jetzt nicht nur eine Echtzeit-Analyselösung als VNF für jede Art von Datenverkehr, einschließlich Endnutzer und IoT, zur Verfügung, sondern sie können auch alle Netzwerkentscheidungen automatisieren. Dies ermöglicht es den Betreibern, ihre Netzwerkinfrastruktur zu vereinheitlichen, Kosten zu senken und Implementierungen zu vereinfachen."

Incorta, Osama Elkady, CEO, sagte: "Das moderne Unternehmen verlangt Antworten auf die dringendsten Fragen in Zusammenhang mit Daten in Sekundenschnelle. Dies ist kein Wunsch, sondern eine absolute Notwendigkeit. Tage oder Wochen auf Informationen zu warten, beeinträchtigt die Innovation und das Wachstum. Durch den Verzicht auf Datenmodellierung und die Bereitstellung eines echten Selfserviceansatzes für die Analyse von Mobilfunknetzen profitieren globale Dienstleister (SPs) von sofortigem Analysezugriff zur Verbesserung ihrer Netzwerkvisibilität und sie vermeiden zeitaufwendiges und beratungsintensives Extrahieren, Transformieren, Laden (ETL). Dies führt zu Einsparungen bei den Betriebskosten (OPEX), höherer Rentabilität und gesteigerter Kundenzufriedenheit."

Parallel Wireless, Rajesh Mishra, Gründer, CTO, President, sagte:
"Robin Systems und Incorta sind für ihre Innovation sehr bekannt. Diese Zusammenarbeit ermöglicht nicht nur die Softwarisierung der Analytik als VNF, die zu einer Netzwerkautomatisierung für die Dienstleister führt, sondern sie resultiert auch in vereinfachtem BSS- und OSS-Betrieb mit reduzierten Gesamtbetriebskosten (TCO) und sie macht heutige und zukünftige Netzwerke intelligenter und profitabler."

Mehr über vAnalytics und NFV-Orchestrierung für 2G, 3G, 4G und 5G erfahren Sie bei einem Besuch des Parallel Wireless Standes 5I5 auf dem Mobile World Congress (MWC).

Informationen zu Parallel Wireless

Verbinden Sie sich mit Parallel Wireless auf LinkedIn
(https://www.linkedin.com/company/parallel-wireless-inc-) und Twitter
(https://twitter.com/Parallel_tw).

www.parallelwireless.com

Rückfragen & Kontakt:

Eugina Jordan
Parallel Wireless, Inc.
ejordan@parallelwireless.com
+1-603-589-9937

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0010