Unifrax führt Insulfrax®-LTX-Produkte der nächsten Generation ein

Tonawanda, New York (ots/PRNewswire) - Das Unternehmen Unifrax I LLC stellte heute seine Insulfrax®-LTX-Produkte der nächsten Generation mit ausgefeilten physikalischen Eigenschaften vor, die sowohl die thermische Leistung als auch die Produkthandhabung verbessern. Diese leichtgewichtigen, vernadelten Matten kombinieren innovative, unternehmenseigenen Technologien mit der bewährten Insulfrax-Leistung, sodass die gegenwärtig besten Unifax-Matten mit niedrigster Biopersistenz gefertigt werden können. Insulfrax-LTX-Matten übertreffen Insulfrax-LT- und S-Matten in zahlreichen Industrieanwendungen im Bereich des Thermomanagements.

Die neuen Insulfrax-LTX-Produkte helfen Kunden, ihre Kosten zu senken. Die verbesserte Leistung der LTX-Faser hilft Unternehmen dabei, ihre Energiekosten zu reduzieren und die stets strenger werdenden Einschränkungen in Bezug auf Kohlenstoffemissionen einzuhalten, ohne dass dabei das Ausmaß der Isolierung erhöht werden muss. Alternativ dazu können Kunden auch bei den Materialkosten einsparen, da durch den Einsatz geringerer Mengen von Isolierung dieselbe Leistung erzielt wird wie bei Standard-AES-Matten. Kunden sparen Geld, da die Auskleidungsstärke um bis zu 25% verringert werden kann und somit zusätzlicher, wertvoller Raum in Hochtemperaturöfen und Brennöfen geschaffen wird.

Insulfrax-LTX-Matten sind anorganisch und bindemittelfrei, produzieren weniger Staub und haben eine deutliche verbesserte Oberflächengüte. Die Matte ist einfacher zu handhaben und zuzuschneiden, was eine schnellere Installation, ein verringertes Auftreten von Hautirritationen und reduzierten Materialabfall mit sich bringt. Die Matten sind außerdem bedruckt, was eine leichtere Identifizierung und bessere Nachverfolgbarkeit des Materials im Zuge der Installationsarbeiten ermöglicht.

Im Zentrum dieser neuen Wärmeisolierung der nächsten Generation steht die Innovations- und Fertigungskompetenz von Unifrax. Die Marke Insulfrax wurde 1992 eingeführt und hat mittlerweile weltweite Anerkennung dafür erlangt, dass sie Unternehmen dabei unterstützt, ihre Energiekosten radikal zu senken und Umweltbelastungen zu verringern.

"Wir bei Unifrax freuen uns sehr, den Qualitätsstandard für Kunden, die unsere Insulfrax-Matten nutzen, um eine weitere Ebene erhöht zu haben. Dieses neue Spitzenprodukt wurde entwickelt, um die Wärmeleitfähigkeit im Vergleich zu unserer aktuellen Insulfrax-S-Matte zu reduzieren und, im Vergleich zu anderen Arten von "Standard"-Isolierwolle, sogar um bis zu 20% zu verringern," erklärt Phillip Armstrong, Product Manager bei Unifrax Rainford im Vereinigten Königreich. "Dies ist die beste Insulfrax-Matte, die wir bislang auf den Markt gebracht haben und eine bahnbrechende Entwicklung. Insulfrax LTX ist als unvergleichbares Produkt dazu konzipiert, um die Erwartungen unserer Kunden weltweit zu übertreffen. Diese brandneue Insulfrax-Technologie kommt direkt im Anschluss an unsere Isofrax®-1400-Einführung im letzten September und ist ein Nachfolgeprodukt unserer anderen Hochtemperatur-Produkte mit niedriger Biopersistenz. Sie macht Unifrax ganz klar zum Weltmarktführer, wenn es um Thermomanagement-Produkte für den Hochtemperaturbereich geht," sagte Armstrong.

Unifrax ist das einzige vertikal integrierte Unternehmen in der Faserherstellung, das eine Reihe von Faserstoffen und Produkten in verschiedenen Stärken und Gewichten liefert, die in den unterschiedlichste Temperaturbereichen effizient und effektiv arbeiten, während Kunden gleichzeitig hervorragende technische Unterstützung, exzellente Anwendungstechnik und bester Kundendienst angeboten werden.

Insulfrax-LTX-Matten werden gegenwärtig in Europa gefertigt und vertrieben und sind in den USA eingeschränkt verfügbar. Die neuen Insulfrax-LTX-Produkte werden in den USA ab Juli 2018 in größerem Umfang erhältlich sein.

Mehr zu den Insulfrax-LTX-Matten von Unifrax erhalten Sie hier:
www.unifrax.com

Über Unifrax: Unifrax I LLC ist ein weltweit führender Anbieter von Spezialprodukten, die in zahlreichen Industrie-, Filtrations-, Automobil- und Feuerschutzanwendungen im Einsatz sind, um in diesen Bereichen Energie einzusparen, die Umweltverschmutzung zu kontrollieren und als Brandschutz zu fungieren. Das Unternehmen betreibt 26 Fertigungsstätten in den USA, Europa, im Nahen Osten, in Russland, Asien, Südafrika und Lateinamerika und beschäftigt ca. 2.300 Mitarbeiter weltweit. Weitere Informationen zu Unifrax finden Sie auf www.unifrax.com.

Rückfragen & Kontakt:

Deborah Myers
Manager
Global Marketing Communications
Unifrax I LLC
dmyers@unifrax.com

Caroline Hughes
European Marketing Communications Manager
Unifrax I LLC
caroline.hughes@unifrax.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0013