Vilimsky zu Landbauer: Sehr mutiger Schritt eines untadeligen und aufrechten Politikers

Nach hoffentlich rascher Klärung der Vorwürfe volle Rehabilitation und Rückkehr in die Politik

Wien (OTS) - Als einen „sehr mutigen Schritt eines untadeligen und aufrechten Politikers, der unwissend und unschuldig Opfer einer politischen und medialen Hetze wurde“, bezeichnete heute FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky die Ankündigung des niederösterreichischen FPÖ-Spitzenkandidaten Udo Landbauer. ****

„Ich kenne Landbauer seit vielen Jahren und weiß, dass seine Gedankenwelt getragen ist von Freiheitsstreben, Demokratie, Respekt und positiven Reformbemühungen, er mit den aktuellen Vorwürfen jedenfalls nicht das Geringste am Hut hat. Um bis zur restlosen Klärung der Vorwürfe weder der Partei noch einer positiven Reformallianz in Niederösterreich im Wege zu stehen, ist es ein Akt politischer und auch menschlicher Größte, alle politischen Funktionen zurückzulegen. Damit aber steht gleichzeitig das Angebot der völligen politischen Rehabilitierung, sobald alles aufgeklärt ist und Landbauer seine Unschuld dokumentiert hat“, so Vilimsky.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0003