Morgen, 2.2.2018, 14:00 Uhr – Was hat Europa für Wien getan? #EUinmyRegion

Das Bürgerforum Europa lädt zum BürgerInnen-Dialog über die EU-Strukturpolitik.

Wien (OTS) - "Europa in meiner Region" ist eine Veranstaltungsreihe des überparteilichen Bürgerforum Europa in Kooperation mit der Europäischen Kommission und dem CCRE-CEMR (Council of European Municipalities and Regions) mit dem Ziel, mit Bürgerinnen und Bürgern in ganz Österreich über das Pro und Contra der EU-Strukturpolitik ins Gespräch zu kommen.

Das Kick-Off findet morgen Freitag, 2. Februar 2018, um 14:00h (Einlass 13:30h) im Haus der Europäischen Union (Wipplingerstraße 35, 1010 Wien) mit folgenden Speakern statt:

  • Julia Bachtrögler, WU Institut für Internationale Wirtschaft: "Verteilung und Effekte von EU-Regionalförderungen in europäischen Regionen"
  • Vera Tarnai, GD Regio, Europäische Kommission: "EU-Kohäsionspolitik in der Periode post 2020"
  • Eva Pretscher, ehem. Leiterin des Wien-Büros in Brüssel: "Die Bedeutung der EU-Strukturfonds für die Stadt Wien - eine Polemik"
  • Begrüßung: Othmar Karas, Sprecher des Bürgerforum Europa

Außerdem: World-Café mit zahlreichen Projektträgern und Stakeholdern!

Programm als Download unter: bit.ly/2DN9xHC

Wir laden alle Medienvertreter herzlich dazu ein! U.A.w.g. unter office@buergerforum-europa.eu

Was hat Europa für Wien getan? #EUinmyRegion

BürgerInnen-Dialog zur EU-Strukturpolitik.

Datum: 02.02.2018, 14:00 - 17:00 Uhr

Ort: Haus der Europäischen Union
Wipplingerstraße 35, 1010 Wien, Österreich

Url: http://www.buergerforum-europa.eu

Jetzt anmelden!
Zur Online-Anmeldung

Rückfragen & Kontakt:

Bürgerforum Europa
Mag. Julia Hahn
+43 1 7484500-12
hahn@buergerforum-europa.eu
www.buergerforum-europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008