Wien-Donaustadt: Festnahme nach Widerstand

Wien (OTS) - Am 31. Jänner 2018 gegen 18:30 Uhr wurden Polizisten des Stadtpolizeikommandos Donaustadt in den Bereich des Gladiolenwegs gerufen. Nachdem ein vermutlich alkoholisierter Mann (42) mit seiner Ex-Frau (43) in Streit geraten war, schlug der Tatverdächtige die Frau. Als die Beamten in der Wohnung eintrafen sprachen sie ein Betretungsverbot für den Mann aus. Daraufhin wurde der 42-Jährige aggressiv und schlug einem Polizisten mit der Faust gegen die linke Schulter. Die Polizisten konnten den Mann festnehmen. Während der Festnahme leistete der Mann weiterhin Widerstand und verletzte einen weiteren Beamten am Knie. Beide Polizisten konnten nach der Amtshandlung ihren Dienst fortsetzen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003