Rekordjahr für McDonald’s Österreich: 621 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2017

Brunn am Gebirge (OTS) - Mit einem Wachstum von 35 Millionen Euro (+6%) erzielte der heimische Systemgastronomie-Marktführer McDonald’s Österreich 621 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2017 und damit das beste Ergebnis seit der Eröffnung des ersten österreichischen Restaurants vor über 40 Jahren. 2018 investiert das Unternehmen weiterhin in ein modernes Restauranterlebnis für die täglich mehr als 400.000 Gäste und setzt mit dem Ausbau des Tischservice auf eine familienfreundliche Servicekultur.

Die fast flächendeckende Umstellung auf Selbstbedienungs-Terminals und myBurger, die erfolgreiche Performance des Bonusclubs und der Ausbau von McDelivery sicherten McDonald’s Österreich bei steigender Gästeanzahl das erfolgreichste Jahr in der mittlerweile über 40-jährigen Unternehmensgeschichte. „2017 war geprägt von massiven Investitionen in das Restaurant- und Küchensystem für kompromisslose Frische und individuelle Optionen, aber auch ein deutlich verbessertes Service mit eigenen Gästebetreuern an hochfrequenten Standorten“, zeigt sich Isabelle Kuster, Managing Director von McDonald’s Österreich, mit dem abgeschlossenen Geschäftsjahr sehr zufrieden. „Auch unser Bonusclub myMcDonald’s hat sich mit über einer Million Mitgliedern zu einem der beliebtesten Kundenprogramme Österreichs entwickelt. Gemeinsam mit den 45 Franchisenehmerinnen und Franchisenehmern wollen wir 2018 unsere innovativen Services weiter ausbauen.“

Mit Tischservice und McDelivery noch näher am Gast

Als Österreichs größtes Familienrestaurant arbeiten wir kontinuierlich am Restauranterlebnis selbst. Das neue Tischservice ist dabei ein weiterer Schritt in unseren Bemühungen, ein großartiger Gastgeber zu sein. Gerade Familien, aber auch ältere Menschen oder größere Gruppen können ihren Besuch damit noch entspannter gestalten“, so Michael Öhler, als Director Operations für die operativen Prozesse in den Restaurants verantwortlich. Nach dem erfolgreichen Testbetrieb soll das Tischservice 2018 auf einen Großteil der österreichischen Restaurants ausgerollt werden. Dabei können Gäste ihre Bestellung wie gewohnt am Selbstbedienungs-Terminal oder an der Kassa aufgeben und gleich darauf ihren Sitzplatz wählen. Kurze Zeit später serviert ein McDonald’s Mitarbeiter die frisch zubereitete Bestellung am Tablett direkt an den Tisch. Ebenfalls entspannt darf der Gast im McCafé sein, das sich mittlerweile als generationsübergreifender Treffpunkt von Kaffeeliebhabern etabliert hat: McDonald’s Österreich setzt 2018 auf Kaffeequalität und Kuchenvielfalt sowie – auch in der Verantwortung als größter heimischer Arbeitgeber in der Gastronomie – auf die Ausbildung aller McCafé Mitarbeiter zu Baristas.

Auch abseits der Restaurants erweitert McDonald’s sein Angebot. Das Lieferservice McDelivery wird von den Gästen sehr gut angenommen und erzielte im letzten Jahr zweistellige Wachstumsraten. Im Jahr 2018 soll das McDelivery Angebot in Österreich erweitert werden.    

Österreichische Qualität für den österreichischen Geschmack

Für die hohe Produktqualität sorgen unter anderem ein umfangreiches heimisches Lieferantennetzwerk und über 40.000 landwirtschaftliche Betriebe – das macht McDonald’s Österreich weiterhin zum größten Gastronomie-Partner der österreichischen Landwirtschaft. Erfolgreich weiterentwickelt wurden auch das Qualitätsprogramm M-Rind mit mittlerweile 12.200 Betrieben sowie zwei McDonald’s Flagship Farms für beste agrarische Praxis. Neben dem Rindfleisch tragen bei McDonald’s Österreich auch Pommes Frites, Frühstückseier sowie -gebäck, Milch und Speiseeis das AMA-Gütesiegel. Insgesamt stammen die für das gesamte Produktsortiment verwendeten Lebensmittel zu 75 Prozent aus Österreich. Der beliebteste Burger der Österreicher ist weiterhin der Cheeseburger mit mehr als 27 Millionen verkauften Stück im letzten Jahr, gefolgt von Chicken McNuggets und dem Big Mac. Für regionale Wertschöpfung und Nachhaltigkeit sorgt nicht zuletzt das Engagement der insgesamt 45 Franchisenehmerinnen und Franchisenehmer in allen Bundesländern, die zumeist als langjährige Familienbetriebe die hohen McDonald’s Qualitäts- und Umweltstandards umsetzen.

Weiteres Bildmaterial

Weitere Informationen auf www.mcdonalds.at und www.facebook.com/mcdonaldsaustria

OTS-Aussendung zum Thema und Audiofiles

Rückfragen & Kontakt:

McDonald’s Österreich
Wilhelm Baldia | Unternehmenssprecher | +43 (0)664 8534999 | E-Mail: wilhelm.baldia@at.mcd.com

Tara Bichler | Specialist Communications | +43 (0)664 6144469 | E-Mail: tara.bichler@at.mcd.com

Website: mcdonalds.at/pressekontakt
McDonald’s Franchise GmbH | Campus 21, Liebermannstraße A01601, A-2345 Brunn am Gebirge |
Tel. 02236-3070-0, Telefax 02236-3070-6403 www.mcdonalds.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MCD0001